Destiny 2: Livestream mit neuen Informationen

destiny-2.jpg

Destiny 2

In einem heutigen Livestream haben Bungie und Activision erste Informationen zum kommenden Destiny 2 veröffentlicht. Neben Trailern und Cutscenes war dabei auch erstes Gameplay-Material zu sehen. In der gezeigten Szene erlebt der eigene Hüter den Angriff der Kabale auf den Turm und muss bekannten Charakteren aus dem ersten Teil helfen, die Bürger der Letzten Stadt zu verteidigen.

Daneben wurden auch einige Änderungen am Gameplay verraten: Statt den bekannten Primär-, Sekundär-, und schweren Waffen wird es in Destiny 2 je einen Kinetik-, einen Energie- und einen Kraft-Slot geben. Die Hüter bekommen pro Klasse einen neuen Fokus: Der Warlock wird als Dawnblade ein Schwert führen, während der Titan als Sentinel seine Mitspieler mit einem Schild schützt. Der Jäger hantiert als Arcstrider mit einem Stab.

Die Spieler werden mit den bekannten Charakteren der Vorhut zusammen vier neue Welten entdecken können. Auf der Erde ist dies die "European Deadzone", welche eine der größten Zonen sein soll, die Bungie erschaffen hat. Die Anführerin der Warlocks bei der Vorhut, Ikora Rey, ist auf dem vulkanischen Mond Io zu finden. Den Fan-Favoriten Cayde-6, der die Jäger der Vorhut anführt, wird man auf Nessus treffen. Den Titanen Zavala treibt es auf den Saturn-Mond Titan.

Destiny 2 soll mehr Story und mehr Cutscenes bieten als noch der Vorgänger. Darüber hinaus werden die Clans, in denen sich Spieler bis jetzt nur auf der Destiny-Homepage zusammenfinden konnten, prominenter in das Spiel eingebracht. Clans lassen sich bei Destiny 2 im Spiel managen und einsehen, sowie mit eigenen Bannern und Mottos versehen. Dazu soll es auch für Solo-Spieler einfacher werden, Gruppen für Aktivitäten, wie Prüfungen des Osiris, Raids oder Dämmerungsstrikes, im Spiel zu finden. Dazu wurden "Guided Games" vorgestellt, bei denen Spieler mit fremden Clans zusammen Aktivitäten bestreiten können, ohne selbst Mitglied zu sein. In dem Schmelztiegel, dem PvP-Bereich des Spiels, werden Gefechte mit je vier Hütern pro Seite zum neuen Standard.

Zu dem Spiel soll es gleich zwei Beta-Tests geben: Mit der Vorbestellung sichern sich die Spieler einen Platz in  der geschlossenen Beta. Darauf soll jedoch auch eine offene Beta folgen, zu der alle Nutzer Zugang erhalten. Wann die Tests stattfinden, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Zu guter Letzt meldete sich Mike Morhaime, Mitbegründer, Präsident und CEO von Blizzard Entertainment, in einer Videobotschaft und gab bekannt, dass Destiny 2 exklusiv über Blizzards Battle.net erhältlich sein wird. PC-Spieler, die sich den Titel auf der Plattform Steam wünschten, schauen wohl oder übel in die Röhre.

Destiny 2 erscheint voraussichtlich am 8. September für PC, Xbox One und Playstation 4. Ein Video des kompletten Livestreams zum Spiel findet sich auf Twitch.

Destiny 2 - Official Gameplay Reveal Trailer

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.