DuckTales: Catherine Tate übernimmt neben David Tennant ebenfalls eine Rolle

Die Neuauflage von DuckTales sorgt für ein erneutes berufliches Aufeinandertreffen von Catherine Tate und David Tennant. 

Tate übernimmt die Rolle von der Hexe Gundel Gaukely (in der Original-Fassung Magica De Spell), die in den Comics ständig versucht, den Glückszehner alias Die Nummer Eins von Dagobert Duck (in der Neuauflage gesprochen von David Tennant) zu erbeuten. Carl Barks erschuf Gundel nach dem Vorbild von Morticia Addams. Die Hexe bewohnt eine kleine Hütte in der Nähe des Vesuv, ihr zur Seite steht ihr Rabe Nimmermehr. 

Catherine Tate und David Tennant haben bereits mehrmals zusammen gearbeitet. Vor allem ihre Zusammenarbeit in Doctor Who, in der Tennant die zehnte Inkarnation des Doctors und Tate dessen Companion Donna Noble spielte, ist bekannt. Für einige Hörspiele kehrten die Schauspieler wieder in ihre Rollen zurück. Außerdem übernahmen die beiden die Hauptrollen in Much Ado About Nothing (Viel Lärm um Nichts) von William Shakespeare.

In den USA ist die Neuauflage von DuckTales bereits am 23. September gestartet. Erstmalig in Deutschland sind die Abenteuer aus Entenhausen mit dem einstündigen Serienspecial "Woo-oo" am 22. Dezember um 17 Uhr auf dem Pay-TV-Sender Disney XD zu sehen. Der Sender hat die reguläre Ausstrahlung der Serie für Anfang 2018 angekündigt.

Main Title | DuckTales | Disney XD

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.