DuckTales: Disney verlängert frühzeitig um eine 3. Staffel

Zugegeben, an den neuen Zeichenstil mussten sich viele alteingesessene Entenhausen-Fans erst gewöhnen, doch die Neuauflage der DuckTales konnte überzeugen. Disney bestätigt den großen Zuspruch zur ersten Staffel und auch gesteigerte Merchandise-Nachfrage. Wenig verwunderlich also, dass noch vor dem Start der zweiten Staffel im Oktober bereits die dritte in Auftrag gegeben wurde.

Inhaltlich unterscheidet sich das Reboot nicht sehr vom Original, das zum ersten Mal 1987 zu sehen war: Weil Donald Duck kurzfristig einen Babysitter für seine Neffen Tick, Trick, und Track benötigt, springt er über seinen Schatten und lässt nach vielen Jahren den Kontakt zum erfolgreichen und schwerreichen Onkel Dagobert wieder aufleben. Nach anfänglichen Widerwillen erkennen die drei Neffen und der reiche Onkel sowie die Enkelin der Haushälterin Frieda namens Nicky ihre gemeinsame Abenteuerlust und stürzen sich von einer gefährliche Unternehmung in die nächste, die sie um die ganze Enten-Welt führen. Die Abenteuer führen aber auch in die gemeinsame Familienvergangenheit.

In der Originalversion leihen unter anderen David Tennant (Doctor Who), Danny Pudi (Community), Ben Schwartz (House of Lies), Bobby Moynihan (Saturday Night Live) und Kate Miucci (Scrubs) den Figuren im Hauptcast ihre Stimmen.

In Deutschland feierte das Reboot Anfang Januar bei Disney XD Premiere und ist seit dem 3. September beim Disney Channel auch im Free-TV zu sehen. Die zweite Staffel DuckTales startet in den USA am 20. Oktober und dürfte zeitnah auch hierzulande wieder bei Disney XD gezeigt werden.

DuckTales Magica Reveal Trailer - Comic Con 2018

DuckTales - Der Titelsong mit Mark Forster | Ab 3. September im Disney Channel

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.