South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe – TV-Prequelfolge leitet das Spiel ein

Geduld zahlt sich manchmal aus. Ob das auch für das neue South-Park-Spiel gilt, wird sich schon in wenigen Tagen zeigen. Nach mehreren Verschiebungen soll das zweite Spiel zur TV-Serie unter dem Titel South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe am 17. Oktober erscheinen.

Einen Vorgeschmack sollte aber bereits eine Prequelfolge innerhalb der TV-Serie geben, die am 12. Oktober auf Comedy Central lief. Unter dem Titel "Franchise Prequel" steigt die Folge kurz vor den Ereignissen des neuen Spiels ein. In einem Tweet hatten die Macher das Prequel bereits am 11. Oktober  angekündigt.

Im Spiel geht es um ein eigenes Cinimatic Universe mit Kinofilmen, Fernsehserie und vieles mehr. Sowohl Coon & Friends, unter der Leitung von Eric dem Coon Cartman, als auch die Freedom Pals, die von Mysterion angeführt werden, streiten darum.

Die Prequelfolge wird den Streit der beiden Gruppen einleuten, indem Professor Chaos alias Butters den Coon und seine Freunde herausfordert. Damit die ihren guten Ruf verteidigen können, suchen sie Hilfe bei niemand geringerem als Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.

South Park: The Fractured But Whole: Superhero Secret Identities | Official Trailer

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.