Thor: Tag der Entscheidung - Die Abspannszenen erklärt

SPOILER

Die Abspannszenen gehören zu Marvel-Filmen mittlerweile einfach dazu und auch Thor: Tag der Entscheidung bildet hier keine Ausnahmen. Im Gegensatz zu Guardians of the Galaxy Vol.2 beschränkt man sich im dritten Thor-Film aber wieder auf die etablierte Zahl von zwei Bonusszenen. Eine ist mitten im Abspann platziert, die zweite gibt es ganz am Ende zu sehen.

Die erste Abspannszene ist die bedeutendere der beiden. Sie verändert in gewisser Weise das Ende des Films und lässt den Zuschauer praktisch mit einem Cliffhanger zurück. Thor und Loki haben die verbleibenden Überlebenden von Asgard auf einem Raumschiff versammelt und sich auf den Weg zur Erde gemacht. Nach den Geschehnissen im Film ist Thor wieder hoffnungsvoll gestimmt und macht einen großen Fehler. Als er seinen Bruder fragt, was denn schon schief gehen kann, taucht plötzlich ein riesiges Raumschiff auf und stellt sich ihnen in den Weg.

Auch wenn nicht genau geklärt wird, wer sich genau in dem Schiff aufhält, dürfte die Antwort recht naheliegend sein. Vor dem Start von Avengers: Infinity War im kommenden Jahr scheinen Thor und Loki auf den großen Gegenspieler Thanos zu treffen. Wie dieses Aufeinandertreffen ausgeht, werden die Zuschauer ab April 2018 erfahren.

Die zweite Szene im Abspann des Films zeigt das Schicksal des Grandmasters (Jeff Goldblum). Dieser hat die Revolution auf seinem Planeten überlebt, trifft jedoch am Ende auf eine Gruppe von Revolutionären. Als diese ihn umzingeln, schlägt er ihnen ein Unentschieden vor.

Durch das Überleben des Grandmasters besteht die Chance, dass dieser eventuell zurückkehrt und vielleicht auf den Collector (Benicio del Toro) aus Guardians of the Galaxy trifft. In den Comics gehören beide Figuren zu den Elders of the Universe, eine Gruppe von unsterblichen Wesen, die sich ihre Zeit mit eigenwilligen Aktivitäten verbringen. Während der Collector beispielsweise außergewöhnliche Dinge sammelt, liebt der Grandmaster Wettbewerbe.

Zwischenzeitlich begab sich auch einmal Thanos auf der Jagd nach den Wesen, da einige von ihnen im Besitz der Infinitiy Steine waren. In den Filmen scheint aktuell nur der Collector einen solchen zu besitzen.

Thor: Tag der Entscheidung läuft seit dem 31. Oktober in den deutschen Kinos. Unsere Kritik zum Film gibt es hier.

Thor: Ragnarok - Teaser-Poster
Originaltitel:
Thor: Ragnarok
Kinostart:
31.10.17
Regie:
Taika Waititi
Drehbuch:
Stephany Folsom
Darsteller:
Chris Hemsworth (Thor), Tom Hiddleston (Loki), Idris Elba (Heimdall), Mark Ruffalo (Bruce Banner / Hulk), Karl Urban (Skurge), Jeff Goldblum (Grandmaster), Cate Blanchett (Hela), Anthony Hopkins (Odin), Tessa Thompson (Valkyrie)
Thor bekommt in seinem dritten Kinofilm Thor: Ragnarok einen ungleichen Partner an die Seite: Bruce Banner bzw. Hulk.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.