Star Wars: Battlefront 2 – Änderungen am Lootbox-System

Das in den letzten Wochen immer wieder heiß diskutierte Thema der Lootbox-Systeme, besonders in großen Triple-A-Spielen, machte auch vor Star Wars: Battlefront 2 keinen Halt. Bereits während und besonders nach der offiziellen Beta des Spiel, äußerten sich sehr viele Spieler negativ über das Lootbox-System, da es auf Pay2Win ausgelegt sei. Und diese Kritik war durchaus berechtigt, da die Lootboxen nicht nur kosmetische, sondern auch spielerische Inhalte wie Waffen enthalten.

Entwickler DICE und Publisher Electronic Arts möchten jetzt zeigen, dass sie die Kritik aus den Reihen der Spieler ernst nehmen. In einem Blogpost auf der offiziellen Website des Spiel erklärte das Team, welche Änderungen sie vorgenommen hätte, um den Vorwürfen entgegenzuwirken.

  • Es wird ein bestimmter Rang benötigt, um Sternenkarten upzugraden. Die mächtigsten Karten sind damit nur für hochstufige Spieler verfügbar.
  • Epische Sternenkarten (höchste Stufe) können nicht mehr aus den Lootboxen gezogen werden. Stattdessen lassen sie sich hauptsächlich durch Crafting-Materialien herstellen. Diese stecken wiederum in den Lootboxen. Ein paar wenige Sternenkarten sind exklusiv für Vorbesteller und Käufer von Deluxe Editionen.
  • Die meisten Waffen werden aus den Lootboxen entfernt und hinter bestimmen Multiplayer-Meilensteinen gepackt. Damit soll ein Großteil der Waffen durch bloßes Spielen freigeschaltet werden.
  • Items der verschiedenen Multiplayer-Klassen werden durch Spielen dieser freigeschaltet. Außerdem bekommt man bei Erreichen von bestimmten Meilensteinen klassenspezifische Kisten. Diese bieten eine Mischung aus Sternenkarten und Crafting-Materialen, die den Klassen-Fortschritt weiter vorantreiben sollen.

Die Entwickler versprechen außerdem, dass dies nur der erste Schritt sein wird und dass im Laufe der Zeit noch weitere Anpassungen vorgenommen werden. Grundsätzlich möchten Entwickler und Publisher aber am Lootbox-System festhalten. Bleibt abzuwarten, was sich in den etwas mehr als 2 Wochen vor dem Release noch ändern wird. Star Wars: Battlefront 2 erscheint am 17. November für PC, PlayStation 4 und die Xbox One.

Star Wars Battlefront 2 Launch Trailer

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.