Aquaman: Jason Momoa über die epischen Ausmaße des Films

Nach Justice League folgt Ende 2018 mit Aquaman der sechste Film des DC-Filmuniversums - und dieser scheint seinem Vorgänger in Punkto Umfang in Nichts nachzustehen. Wie Aquaman-Schauspieler Jason Momoa im Interview mit Comicbook.com erklärt, werden die epischen Ausmaße des Solofilms die Zuschauer überraschen:

"In der Geschichte werdet ihr verschiedene jüngere Version meiner Figur sehen. Auch die Zeit vor meiner Geburt wird gezeigt; wo meine Mutter herkommt, aus Atlantis. Die sieben verschiedenen Königreiche und der Gegner wird eingeführt. Nach Justice League ist der Zeitpunkt gekommen, wo er als König in Erscheinung tritt. Er ist der Einzige, der Atlantis retten kann, in dem er gegen seinen Bruder antritt.

Es gibt einen epischen Kampf. Gleichzeitig ist [der Film] auch ein riesiger Road-Movie, denn wir ziehen um den ganzen Planeten. Es hat etwas von Star Wars, mit riesigen Schiffen und Typen, die auf Haien reiten. Eine Welt, die man so noch nie gesehen hat.

Ihr werdet ihn als eine Person kennenlernen, die vermutlich Motorrad fährt und an Autos rumschraubt. Ein verdreckter, düsterer Trunkenbold, der sich in einen echten König verwandelt."

Einen ersten Vorschmack auf die Unterwasser-Welt von Aquaman gibt es in Justice League, inklusive einiger anderer Charaktere wie Mera (Amber Herd), Dr. Vulko (Willem Dafoe) und Aquamans Bruder Orm (Patrick Wilson).

Justice League startet am 16. November, Aquaman am 21. Dezember 2018.

JUSTICE LEAGUE Movie Clip - Batman Meets Aquaman (2017) DC Superhero Movie HD

Aquaman
Originaltitel:
Aquaman
Kinostart:
20.12.18
Regie:
James Wan
Drehbuch:
Will Beall, David Leslie Johnson, Kurt Johnstad
Darsteller:
Jason Momoa (Aquaman), Amber Herd (Mera), Patrick Wilson (Orm), Willem Dafoe (Vulko)
Jason Momoa ist Aquaman, der König von Atlantis.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.