Phantastische Tierwesen 2: Die Dreharbeiten sind abgeschlossen

Die Dreharbeiten zu Fortsetzung von Phantastische Tierwesen und wie sie zu finden sind sind offiziell beendet. Warner Bros. gab den Drehschluss über ein Video auf Twitter mit Darstellerin Alison Sudol bekannt. Der zweite Teil der Reihe startet am 15. November 2018 in den deutschen Kinos.

Die Handlung von Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen spielt im Jahr 1927. Einige Monate, nachdem Newt den amerikanischen Zauberern dabei geholfen hat, Grindelwald zu verhaften, bricht der Schwarzmagier aus dem Gefängnis aus. Seine Gefolgschaft wird immer größer und damit auch die Gefahr, die von Grindelwald ausgeht. Der einzige Mann, der ihn eventuell stoppen könnte, ist sein ehemaliger bester Freund Albus Dumbledore. Für die Aufgabe braucht Dumbledore allerdings Hilfe, wobei er sich an seinen alten Schüler Newt Scamander wendet.

Eddie Redmayne als Newt Scamander, Katherine Waterston als Tina Goldstein, Alison Sudol als Queenie Goldstein, Dan Fogler als Jacob Kowalski, Johnny Depp als Gellert Grindelwald und Ezra Miller als Credence nehmen ihre Rollen aus dem ersten Teil wieder auf. Neu im Cast sind Jude Law als junger Albus Dumbledore, Claudia Kim als Maledictus, Zoe Kravitz als Leta Lestrange und Callum Turner als Newts Bruder Theseus Scamander, ein berühmter Auror und Kriegsheld.

Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen
Originaltitel:
Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald
Kinostart:
15.11.18
Regie:
David Yates
Drehbuch:
J.K. Rowling
Darsteller:
Eddie Redmayne, Johnny Depp, Katherine Waterston, Alison Sudol, Dan Fogler, Ezra Miller, Zoë Kravitz, Jude Law, Callum Turner, Claudia Kim, William Nadylam, Ingvar Sigurdsson, Ólafur Darri Ólafsson, Kevin Guthrie, David Sakurai
In der Fortsetzung müssen sich die Helden des ersten Teils erneut dem dunklen Magier Grindelwald stellen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.