Charmed: Rupert Evans ist der neue Wächter des Lichts

Die Neuauflage von Charmed hat ihren Wächter des Lichts gefunden. Wie TVLine berichtet, wurde Rupert Evans (The Man in the High Castle) verpflichtet, um in der Serie die Rolle des Harry zu spielen. Bei der Figur handelt es sich um einen charmanten Professor, der ein mysteriöses Interesse an den drei Schwestern zeigt. Dies hat auch seinen Grund, denn bei Harry handelt es sich um einen Wächter des Lichts.

In der Original-Serie waren die Wächter des Lichts eine Art Beschützer und Mentor für Hexen. Sie sind in der Lage sich jeder Zeit zu ihren Schützlingen zu beamen und diese bei Verletzungen auch zu heilen. Inwiefern die Wächter in der Neuauflage ähnlich interpretiert werden, bleibt abzuwarten.

Neben dem neuen Wächter des Lichts sind bereits zwei der drei Schwestern des Reboots besetzt. Sarah Jeffery (Shades of Blue) spielt die Rolle der Madison, während Melonie Diaz (Das Belko Experiment) als Mel zu sehen sein wird. Darüber hinaus ist auch Ser'Darius Blain an Bord.

Hinter dem Reboot-Versuch von Charmed stehen die Jane-the-Virgin-Macher Jennie Snyder Urman, Jessica O'Toole und Amy Rardin, die ein witzige, freche und feministische Serie im Sinn haben. Der Sender The CW hat zunächst einmal eine Pilotfolge bestellt. Sollte diese überzeugen, könnte die Neuauflage von Charmed bereits im Herbst Premiere feiern.

Charmed

Originaltitel: Charmed (2018)
Erstaustrahlung am 14.10.2018
Darsteller: Melonie Diaz (Melanie "Mel" Vera), Madeleine Mantock (Macy Vaughn), Sarah Jeffery (Maggie Vera), Ser'Darius Blain (Galvin Burdette), Ellen Tamaki (Niko Hamada), Rupert Evans (Harry Greenwood), Nick Hargrove (Parker),
Produzenten: Jennie Snyder Urman, Jessica O'Toole, and Amy Rardin
Staffeln: 1+
Anzahl der Episoden: 4+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.