The Man Who Killed Don Quixote: Terry Gilliam verliert Rechte und muss Strafe zahlen

the_man_who_killed_don_quixote.jpg

The Man who killed Don Quixote

Was soll man dazu eigentlich noch sagen? Nach über 17 Jahren wurde Terry Gilliams Vision von The Man Who Killed Don Quixote endlich fertig gestellt und feierte Premiere beim Filmfestival in Cannes - etwas, mit dem schon fast niemand mehr gerechnet hat. Und dann ist doch der Kampf gegen Windmühlen noch lange nicht vorbei: Ein Gericht in Paris urteilte nun, dass Gilliam den Film illegal drehte. Die Rechte liegen nach wie vor bei Alfama, der Firma vom ehemaligen Mitproduzenten Paulo Branco. Gilliam muss zudem eine Strafzahlung von 10.000€ leisten. Branco kündigt weitere Schritte an:

"Der Rechte gehören komplett Alfama. Jegliche Verwertung des Films bis jetzt war völlig illegal und ohne Authorisation. Wir werden Entschädigung von allen an dieser illegalen Produktion beteiligten Personen verlangen. Wir werden alle in die Verantwortung ziehen. Gilliam, die Produzenten, Kinology, alle anderen die den Film unterstützen, inklusive derer, die den Film in Frankreich vertrieben haben - Ocean Films und das Cannes Film Festival, jeden."

Ursprünglich starteten die Dreharbeiten im Jahr 2000. Bereits zu Beginn gab es Probleme, wie etwa die Erkrankung des Hauptdarstellers und einer zu knappen Finanzierung. Nach dem Abbruch der Dreharbeiten wanderten die bereits gedrehten Filmrollen zu einer Versicherungsfirma, mit denen Gilliam bei Wiederaufnahme verhandeln musste. Die Dokumentation Lost in La Mancha beschäftigt sich mit der ebenso faszinierenden wie bedauerlichen Geschichte des Films.

Das ehemalige Monthy-Python-Mitglied wandte sich anderen Filmen zu, unter anderem Das Kabinett des Dr. Parnassus sowie The Zero Theorem. 2014 gab Gilliam bekannt, dass er die Arbeiten an The Man Who Killed Don Quixote wieder aufgenommen hat. Adam Driver übernahm eine der Hauptrollen, die ursprünglich mit Johnny Depp besetzt war.

Seit Ende 2017 ist der Film abgedreht. The Man Who Killed Don Quixote feierte auf dem Filmfestival in Cannes Premiere und sollte eigentlich im Mai in die Kinos kommen. Durch den Rechtsstreit verzögerte sich dies abermals. Ob und wann der Film nun tatsächlich auch bei uns zu sehen sein wird, ist ungewiss.

THE MAN WHO KILLED DON QUIXOTE Official Trailer (2018) Adam Driver, Terry Gilliam Movie HD

The Man Who Killed Don Quixote
Originaltitel:
The Man Who Killed Don Quixote
Kinostart:
27.09.18
Laufzeit:
132 min
Regie:
Terry Gilliam
Drehbuch:
Terry Gilliam, Tony Grisoni
Darsteller:
Jonathan Pryce, Adam Driver, Olga Kurylenko, Stellan Skarsgård, Joana Ribeiro, Eva Basteiro-Bertoli, Rossy de Palma, Óscar Jaenada, Jordi Mollà, Sergi López
Nach fast 20 Jahren Entwicklungszeit konnte Terry Gilliam sein Herzensprojekt um einen Mann, der sich für den echten Don Quijote hält, endlich verwirklichen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.