Artemis: Geneva Robertson-Dworet schreibt die Romanverfilmung

artemis-andy-weir.jpg

Andy Weir: Artemis

Geneva Robertson-Dworet wird das Drehbuch zur geplanten Verfilmung des Romans Artemis schreiben. Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat sich 20th Century Fox die Dienste der Autorin gesichert, die zuletzt Tomb Raider und Captain Marvel geschrieben hat. Die Regie des Films übernehmen Phil Lord (21 Jump Street, The Lego Movie, 22 Jump Street) und Chris Miller (Brooklyn Nine-Nine, The Last Man on Earth).

Artemis ist der zweite Roman von Autor Andy Weir, dessen Debüt Der Marsianer nicht nur als Bestseller Erfolge feierte, sondern auch an den Kinokassen erfolgreich war. Die Verfilmung von Ridley Scott zeigte Matt Damon in der Hauptrolle und konnte weltweit 630 Millionen Dollar einspielen.

Die Heldin des neuen Science-Fiction-Romans ist die zwanzigjährige Jazz. Sie lebt in einer Kleinstadt und träumt von einem besseren Leben. Dabei lebt sie nicht in irgendeiner Kleinstadt, sondern in Artemis, der ersten und bisher einzigen Siedlung auf dem Mond.

Um ihre Schulden zu bezahlen, arbeitet Jazz nebenbei als Schmugglerin. Doch das bringt sie in große Gefahr und so findet sich Jazz im Mittelpunkt einer Verschwörung über die Kontrolle von Artemis wieder.

Einen offiziellen Kinostart gibt es für die Verfilmung noch nicht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.