Avengers 4: Mark Ruffalo und Jimmy Fallon spoilern scherzhaft den Titel des Films

avengers_infinity_war.jpg

Avengers: Infinity War

Die Tonight Show mit Jimmy Fallon hatte vor Kurzem den Hulk-Darsteller Mark Ruffalo zu Gast. Und der ließ es sich nicht nehmen, selbstironisch in Andenken an seinen Spoiler zu Avengers: Infinity War, auch gleich noch den Titel des vierten Avenger-Films preiszugeben. Und auch das Ende führt Ruffalo unter Anstrengung all seiner schauspielerischen Kräfte und der Anfeuerung von Jimmy Fallon vor. Kleiner Wehrmutstropfen: Sowohl Titel, als auch Beschreibung des Endes sind durch Pieptöne zensiert. Witzig anzusehen ist der Clip aber allemal. 

Der Twitter-Nutzer Anton Volkov hat sich allerdings trotzdem die Mühe gemacht, den Ton des Videos zu bearbeiten und den Versuch unternommen, den Piepton herauszufiltern. Das Ergebnis ist zwar sehr leise und nicht wirklich gut verständlich, passt laut Meinung vieler Nutzer aber zur Lippenbewegung des Schauspielers.

Demnach wäre der Titel des Films also The Last Avenger. Wahrscheinlicher, als das Ruffalo tatsächlich den Titel verraten hat, ist da schon eher, dass er mit seiner Aussage Star Wars: The Last Jedi parodiert. 

Einen Tag nach der Sendung meldeten sich Russo-Brüder, die Regisseure von Avengers 4, via Twitter zu Wort und teilten dem Schauspieler - natürlich ebenso scherzhaft - mit, dass er gefeuert sei. 

Wie der Film nun wirklich heißen wird, erfahren die Fans spätestens am 25. April 2019, wenn der vierte Avengers-Film in die Kinos kommt.

Mark Ruffalo Completely Spoils the Avengers 4 Title and Ending

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.