Memories of the Alhambra: Trailer zur koreanischen Serie von Netflix

Memories_of_the_Alhambra.jpg

"Romantic-Sci-Fi-Thriller-Drama" - Memories of the Alhambra lässt sich nicht so leicht in eine Schublade stecken, insbesondere wenn man eine (kurze) deutsche Formulierung sucht. Und auch über die Kategorisierung hinaus können asiatische Serien für westliche Sehgewohnheiten oftmals recht speziell erscheinen, erfreuen sich aber einer weltweiten starken Fangemeinde. Gerade auch Netflix hat aus diversen Bereichen und Ländern einiges im Angebot. Der Streaminganbieter veröffentlichte nun den ersten Trailer zum bald erscheinenden Neuzugang aus Südkorea.

Memories of the Alhambra handelt von Yoo Jin-Woo, der durch eine harte Zeit geht, da seine Freunde ihn betrogen haben. Eine Geschäftsreise, bei der er den Entwickler eines innovativen Augmented-Reality-Spiels ausfindig machen will, führt ihn nach Spanien. Mit der Besitzerin des Hostels, in dem er nächtigt, gerät er nicht nur in ein mysteriöses Abenteuer, sondern es entwickeln sich auch romantische Gefühle. Vor der historischen Kulisse der Alhambra in Granada mischen sich neuzeitliche Realität, fortschrittliche Technik und virtuelle Welten.

Die Serie wurde nicht nur im Studio in Südkorea gedreht, sondern auch an Schauplätzen in Granada, Barcelona, Girona, Budapest und Slowenien. Hyun Bin und Park Shin-Hye sind in den Hauptrollen zu sehen.

Ab dem 1. Dezember ist Memories of the Alhambra bei Netflix verfügbar, immer kurz nach der Erstausstrahlung in Südkorea.

Memories of the Alhambra | Official Trailer [HD] | Netflix

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.