Do you hear the people sing: Netflix bestellt Mystery-Serie über Französische Revolution

netflix-logo.jpg

Netflix-Logo

Netflix erweitert sein Angebot an Mystery-Serien. Diesmal geht es zurück in der europäischen Geschichte. Zumindest in einer fiktiven Version davon. Die alternativen Anfänge der französischen Revolution bieten das Grundgerüst der noch titellosen Serie. 

Frankreich im Jahr 1787. Joseph Guillotin, der einmal berühmt für die Erfindung der Guillotine sein wird, ermittelt in einer Serie von mysteriösen Mordfällen. Dabei entdeckt er ein dunkles Geheimnis. Ein Virus, das Blue Blood genannt wird, verbreitet sich rasend schnell in der französischen Aristokratie. Angetrieben durch die Krankheit töten sie jene ohne blaues Blut.

Aurélien Molas und Gaia Guasti schreiben gemeinsam das Drehbuch, Molas wird auch als Showrunner tätig.

Die erste Staffel soll acht Episoden mit je 50 Minuten Laufzeit enthalten und schon 2019 Premiere feiern.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.