Die Nominierten für die Goldene Himbeere 2019

goldene_himbeere.jpg

Goldene Himbeere

Am Vorabend der Oscars wird traditionell die Goldene Himbeere vergeben, mit denen die Veranstalter die ihrer Meinung nach schlechtesten Filmwerke des vergangenen Jahres honorieren. Auch die Bekanntgabe der Nominierungen orientiert sich an den Oscars und fand am gestrigen Montag statt. Zu den mehrfach Nominierten gehören unter anderem der Mafia-Film Gotti mit John Travolta, The Happytime Murders und die Komödie Holmes & Watson.

Die Vergabe der Goldenen Himbeere findet am 23. Februar statt. Hier alle Nominierten im Überblick:

Schlechtester Film

Gotti
The Happytime Murders
Holmes & Watson
Robin Hood
Winchester

Schlechteste Hauptdarstellerin

Jennifer Garner (Peppermint)
Amber Heard (London Fields)
Melissa McCarthy (The Happytime Murders, Life of the Party)
Helen Mirren (Winchester)
Amanda Seyfried (The Clapper)

Schlechtester Hauptdarsteller

Johnny Depp (Sherlock Gnomes)
Will Ferrell (Holmes & Watson)
John Travolta (Gotti)
Donald Trump (Death of a Nation, Fahrenheit 11/9)
Bruce Willis (Death Wish)

Schlechtester Nebendarsteller

Jamie Foxx (Robin Hood)
Ludacris (Show Dogs)
Joel McHale (The Happytime Murders)
John C. Reilly (Holmes & Watson)
Justice Smith (Jurassic World: Fallen Kingdom)

Schlechteste Nebendarstellerin

Kellyanne Conway (Fahrenheit 11/9)
Marcia Gay Harden (Fifty Shades of Grey – Befreite Lust)
Kelly Preston (Gotti)
Jaz Sinclair (Slender Man)
Melania Trump (Fahrenheit 11/9)

Schlechteste Leinwandkombo

Alle Schauspieler und Puppen (vor allem in den gruseligen Sex-Szenen) in The Happy Time Murders
Johnny Depp und seine verblassende Filmkarriere in Sherlock Gnomes
Will Ferrell und John C. Reilly für das Zerstören zweier der beliebtesten literarischen Figuren in Holmes & Watson
Kelly Preston und John Travolta in Gotti
Donald Trump und seine ewige Belanglosigkeit in Death of a Nation und Fahrenheit 11/9

Schlechtestes Remake, Rip-off oder Sequel

Death of a Nation (Remake von Hillary's America)
Death Wish
Holmes & Watson
The Meg (Rip-off von Der weiße Hai)
Robin Hood

Schlechtestes Drehbuch

Dinesh D'Souza und Bruce Schooley (Death of a Nation)
Niall Leonard (Fifty Shades of Grey – Befreite Lust)
Leo Rossi und Lem Dobbs (Gotti)
Todd Berger (The Happytime Murders)
Tom Vaughan und die Spierig-Brüder (Winchester)

Schlechteste Regie

Etan Cohen (Holmes & Watson)
Kevin Connolly (Gotti)
James Foley (Fifty Shades of Grey – Befreite Lust)
Brian Henson (The Happytime Murders)
Die Spierig-Brüder (Winchester)

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.