Mouse Guard: Andy Serkis und Thomas Brodie-Sangster für die Comicverfilmung verpflichtet

mouse_guard.jpg

Mouse Guard

Die Comicverfilmung Mouse Guard hat ihre ersten beiden Darsteller gefunden. Wie der Hollywood Reporter berichtet, werden Andy Serkis und Thomas Brodie-Sangster zwei der Hauptrollen des Films übernehmen. Serkis soll den Bösewicht des Films spielen, ein Schmied, der die Seiten wechselt und gegen die titelgebende Mouse Guard kämpft. Brodie-Sangster übernimmt die Rolle von Lieam, einem der jüngsten Mitglieder der Gruppe.

Bei Mouse Guard geht es um intelligente Mäuse in einer mittelalterlichen Welt. Mutig kämpfen die Nager nicht nur gegen allerlei natürliche Feinde, sondern auch fiese Intrigen und Machtspiele. Die Comic-Vorlage von David Petersen hat zwei der begehrten Eisner-Awards gewonnen und gilt als Geheimtipp für Fantasy-Fans. Seit 2008 gibt es auf Basis der Mouse-Guard-Welt auch ein eigenes Tabletop-Rollenspielsystem, das 2016 eine Neuauflage erlebt hat. 

Ähnlich wie bei Planet der Affen: Prevolution soll der Film hauptsächlich mit Hilfe von Motion Capturing entstehen. Matt Reeves, der bereits an Planet der Affen beteiligt war, wird auch Mouse Guard produzieren. Die Inszenierung übernimmt Wes Ball, der vor allem für seine Arbeit als Regisseur der Maze-Runner-Reihe bekannt ist. Um die Erstellung des Drehbuchs kümmert sich Gary Whitta (Rogue One). Die Dreharbeiten sollen im Mai beginnen. Einen Kinostarttermin gibt es noch nicht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.