Star Trek: Nickelodeon entwickelt Animationsserie

Das Star-Trek-Serienuniversum wächst weiter. Wie TVLine berichtet, befindet sich eine neue Animationsserie in Entwicklung, die sich allerdings an ein jüngeres Publikum richten soll. So entsteht das Projekt auch nicht für den Streaming-Dienst CBS All Access, sondern für den Kindersender Nickelodeon. Es handelt sich dabei auch nicht um die Serie Star Trek: Lower Decks, die aus der Feder von Mike McMahan (Rick & Morty) stammt. Deren Zielgruppe sind erwachsene Star-Trek-Fans.

Verantwortlich für die neue Serie sind die Brüder Kevin und Dan Hageman. Deren Vita umfasst zum Beispiel Trollhunters oder Ninjago. Die neue Star-Trek-Serie soll sich der offiziellen Beschreibung um eine Gruppe ungezügelter Teenager drehen, die ein heruntergekommenes Sternenflotten-Schiff finden und sich damit auf die Suche nach Abenteuern, einem Sinn im Leben und nach Erlösung begeben.

Star Trek scheint sich damit weiterhin großer Popularität bei den Serienmachern zu erfreuen. Neben Star Trek: Discovery befindet sich auch eine Serie rund um Captain Picard in Entwicklung, deren Dreharbeiten in dieser Woche gestartet sind. Zudem werden an einer Sektion-31-Serie und dem schon angesprochenen Animationsformat Star Trek: Lower Decks gearbeitet. Darüber hinaus befinden sich wohl auch zwei animierte Short Treks in Entwicklung, die Berichten zufolge noch in diesem Jahr erscheinen sollen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.