Batman: Robert Pattinson soll die Nachfolge von Ben Affleck antreten

twilight_eclipse_edward_summit.jpg

Robert Pattinson als Edward Cullen im Film Eclipse - Bis zum Abendrot (Twilight)

Warner Bros. scheint seinen neuen Batman gefunden zu haben. Wie Variety berichtet, soll Robert Pattinson die Rolle des dunklen Ritters übernehmen. Pattinson ist vor allem durch seinen Auftritt in Harry Potter und der Feuerkelch sowie die Twilight-Filme bekannt. Dem Bericht zufolge hat Pattinson den Vertrag für die Rolle noch nicht unterschrieben, er soll aber die erste Wahl der Verantwortlichen von Warner Bros. sein. Die Unterschrift wird daher zeitnah erwartet.

Nachdem ursprünglich Ben Affleck den nächsten Solofilm von Batman inszenieren sollte und dabei plante, die Geschichte seines Batmans aus Batman v Superman und Justice League fortzusetzen, soll es nun in eine ganz andere Richtung gehen. Regisseur Matt Reeves (Planet der Affen: Survival) arbeitet seit 2017 an einem Drehbuch, das wieder einen jüngeren Batman in den Mittelpunkt stellen soll. Dazu würde auch das Casting von Robert Pattinson passen, der aktuell 33 Jahre alt ist. Zudem gibt es Gerüchte, dass der Film in den 90er Jahren spielen könnte.

Nach aktuellen Planungen soll der neue Batman-Solofilm am 25. Juni 2021 in die Kinos kommen. Einen Drehtermin gibt es bisher noch nicht. Es wird aber erwartet, dass die Kameras Ende 2019 oder Anfang 2020 laufen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.