Game of Thrones: Serienfinale holt Zuschauerrekord

Game of Thrones verabschiedet sich mit einem Zuschauerrekord bei HBO. Die finale Folge der Fantasy-Serie wollten am Sonntagabend in den USA 19,3 Millionen Zuschauer sehen, der bisherige Rekordwert lag bei 18,4 Millionen Zuschauern und wurde in der vergangenen Woche aufgestellt. Die Live-Werte beinhalten sowohl die Fernsehzuschauer als auch die Nutzer von Angeboten wie HBO NOW.

Mit 13,6 Millionen Fernsehzuschauern stellte Game of Thrones zudem einen weiteren Rekord für HBO auf. Bei keiner Serienausstrahlung des Senders schalteten mehr Menschen live ein. Bisheriger Rekordhalter war der Auftakt der 4. Staffel von The Sopranos, der 2002 auf 13,4 Millionen Zuschauer kam. Im Schnitt erreichte jede Episode von Game of Thrones auf den verschiedenen Plattformen in Staffel 8 44,2 Millionen Menschen. Damit konnte sich die Serie zum Abschied um fast 10 Millionen Zuschauer im Vergleich zu Staffel 7 steigern.

Die finale Folge von Game of Thrones trägt den Namen "The Iron Throne" und klärt endgültig die Frage, wer sich den Thron von Westeros sichern kann. Zudem wird das Schicksal von Daenerys, Jon Snow, Tyrion und den verbleibenden Starks enthüllt. Unsere Kritik zur Episode findet ihr hier.

Game of Thrones Logo

Originaltitel: Game of Thrones (2011-2019)
Basiert auf der Fantasy-Reihe Das Lied von Eis und Feuer von George R. R. Martin
Erstaustrahlung am 17.04.2011
Darsteller: Peter Dinklage (Tyrion Lennister), Lena Headey (Cersei Lennister), Emilia Clarke (Daenerys Targaryen), Kit Harington (Jon Snow), Sophie Turner (Sansa Stark), Maisie Williams (Arya Stark), Nikolaj Coster-Waldau (Jaime Lennister)
Produzenten: David Benioff, D. B. Weiss, Carolyn Strauss, Frank Doelger, Bernadette Caulfield
Staffeln: 8
Anzahl der Episoden: 73


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.