Magic 8 Ball: Horror-Schmiede Blumhouse widmet sich dem nächsten Kultspielzeug

Blumhouse Produktions.jpg

Blumhouse Produktions

Nachdem bereits Spielzeughersteller wie Hasbro (Transformers-Reihe) und LEGO (The LEGO Movie) ihre Kreationen erfolgreich in die Kinos brachten, wagte zuletzt auch die Nummer 2 der Branche - Mattel - den Schritt ins Filmbusiness. Während aktuell bereits Adaptionen zur Kultpuppe Barbie und den Masters-of-the-Universe-Actionfiguren in Arbeit sind, kommt mit Magic 8 Ball nun auch eine Horror-Produktion dazu.

Wie der Name schon erahnen lässt, handelt es sich bei dem Spielzeug um eine schwarzweise Billardkugel mit der Nummer acht, die mit Hilfe eines im inneren verborgenen Mechanismus zufällige Antworten auf Ja-Nein-Fragen geben kann. Das wahrsagende beziehungsweise Ratschläge erteilende Spielzeug wurde in den 1950er-Jahren entwickelt und gilt vor allem in den USA als Kultobjekt, das bereits in unzähligen Filmen als Requisit zu sehen war.

Bereits 2006 unter Universal Pictures sowie vor neun Jahren bei Paramount Pictures plante man eine Adaption des Stoffes. Jetzt jedoch schloss sich Mattel Films mit dem Horror-Spezialisten Blumhouse Produktions zusammen, der bereits mit Ouija – Spiel nicht mit dem Teufel und dessen Fortsetzung beziehungsweise zuletzt mit Wahrheit oder Pflicht ähnliche Filme verwirklichte.

Passenderweise schickt man für die Adaption ebenfalls die Macher von Wahrheit oder Pflicht wieder ins Rennen, sodass Jeff Wadlow (Kick-Ass 2) abermals als Regisseur fungiert und zusammen mit Jillian Jacobs (Wahrheit oder Pflicht) und Chris Roach (Non-Stop) auch das Drehbuch entwickelt. Wann die Produktion starten wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.