Thor 4: Love and Thunder - Kaytin Robinson als Co-Autorin verpflichtet

Taika Waititi erhält Unterstützung beim Schreiben des Drehbuchs für das kommende Marvel-Abenteuer Thor: Love & Thunder. Wie TheWrap berichtet, hat Marvel Studios sich die Dienste von Kaytin Robinson gesichert. Diese soll den Regisseur beim Überarbeiten des Skripts vor dem Drehstart im August unterstützen. Robinson schrieb und inszenierte zuletzt unter anderem den Netflix-Film Someone Great.

Waititi, der in der Nacht zum Montag mit einem Oscar für das beste adaptierte Drehbuch ausgezeichnet wurde, nimmt zum zweiten Mal bei einem Thor-Film auf dem Regiestuhl Platz. So inszenierte der Neuseeländer bereits Thor: Tag der Entscheidung, der mit 854 Millionen Dollar der finanziell einspielstärkste Teil der Reihe war.

Die Dreharbeiten zum vierten Soloabenteuer von Thor werden in Australien stattfinden. Chris Hemsworth schlüpft erneut in die Rolle des Donnergottes und auch Tessa Thompson übernimmt wieder die Rolle der Walküre. Zudem wird es ein Wiedersehen mit Natalie Portman als Jane Forster geben. Die Darstellerin wird zudem wohl auch selbst in ein Superheldenkostüm schlüpfen und als weibliche Thor den Hammer Mjölnir schwingen.

Zudem soll sich Christian Bale in Verhandlungen für eine größere Rolle im Film befinden. Gerüchten zufolge könnte es sich um den Gegenspieler von Thor und seinen Verbündeten handeln.

Der deutsche Kinostart von Thor: Love and Thunder ist für den 28. Oktober 2021 geplant.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.