World of Warcraft: Shadowlands – Letzter Teil von Nachleben veröffentlicht

World of Warcraft: Shadow Lands

World of Warcraft: Shadow Lands

Blizzard hat den vierten und letzten Teil der Videoreihe Shadowlands Nachleben veröffentlicht. In der neusten Folge dreht sich alles um das Reich Revendreth in den Schattenlanden. Hierher kommen die Seelen, die zwar nicht vollkommen böse sind, jedoch in ihrem Leben fragwürdige Entscheidungen getroffen oder Ihre Ziele auf Kosten anderer erreicht haben. Mit einem Sündenstein auf dem Rücken landen diese Seelen dann in Revendreth, um für ihre Sünden zu büßen – eine Art Fegefeuer in World of Warcraft.

Im Cinematic spricht Graf Denathrius, Herrscher über Revendreth, über die aktuelle Situation in seinem Reich. Er erklärt, wie dem Mangel an der Ressource Anima durch entsprechende Maßnahmen entgegengetreten werden soll. Dafür rationiert er die Ressource für sein Volk. Das Video lässt bereits vermuten, dass dabei besonders die Schwachen benachteiligt werden.

Das neue Video zeigt in einer kurzen Szene mit Garrosch Höllschrei auch einen altbekannten Charakter. Ob es ein Wiedersehen mit dem Orc gibt, ist bisher aber unklar. Erste Spekulationen dazu gibt es bereits.

Bis die Fans mehr wissen, dauert es auch nicht mehr lange. World of Warcraft: Shadowlands erscheint am 27. Oktober.

Shadowlands | Nachleben: Revendreth

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.