Spider-Man 3: Benedict Cumberbatch spielt erneut Doctor Strange

doctor-strange-szenenbild.jpg

Doctor Stephen Strange (Benedict Cumberbatch)

Kurz, nachdem am Wochenende bekannt wurde, dass Jamie Foxx im dritten Abenteuer von Spider-Man wieder mit von der Partie ist und erneut als Electro zu sehen sein wird, berichtet der Hollywood Reporter über einen weiteren Castneuzugang. So übernimmt Benedict Cumberbatch wohl erneut die Rolle des Doctor Strange und trifft wieder auf Peter Parker. Offiziell bestätigen wollten Marvel und Sony den Neuzugang bisher aber noch nicht.

Auch in den ersten beiden Filmen war jeweils ein bekannter Charakter aus dem MCU in einer Art Mentorrolle an der Seite von Spider-Man zu sehen. In Homecoming spielte Robert Downey Jr. ein weiteres Mal Tony Stark, während in Far from Home Samuel L. Jacksons Nick Fury die Hilfe des Wandkrabblers benötigte.

Nach aktuellem Stand dürfte Doctor Strange dabei nun noch vor seinem zweiten Soloabenteuer seine MCU-Rückkehr feiern. So ist der dritte Spider-Man aktuell für Dezember 2021 angekündigt, während Doctor Strange and the Multiverse of Madness im März 2022 in die Kinos kommen soll.

Entsprechend dürfte Benedict Cumberbatch wohl auch beide Filme direkt hintereinander drehen. Allerdings wohl in umgekehrter Reihenfolge. Die Dreharbeiten zu Doctor Strange and the Multiverse of Madness sollen noch in diesem Jahr beginnen, während der Dreh für Spider-Man 3 für Anfang 2021 geplant ist.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.