Moonfall: Offizieller Trailer zu Roland Emmerichs Katastrophenfilm

Moonfall.png

Moonfall

Einen Monat vor dem Kinostart hat Lionsgate nach einigen Teasern und Clips sowie den ersten fünf Minuten des Films den offiziellen Trailer zu Moonfall veröffentlicht. Neben bekannt epischen Klängen für Katastrophenfilme ist zudem eine verfremdete Version von "Bad Moon Rising" zu hören.

Moonfall handelt von einer unbekannten Macht, die den Mond direkt mit der Erde kollidieren lassen möchte. Schon vor dem Einschlag kommt es zu einer Reihe von Katastrophen. Nun liegt das Schicksal der Welt in den Händen von drei Menschen, die sich auf eine unmögliche Mission begeben müssen, um den Mond daran zu hindern, auf die Erde zu stürzen.  

Roland Emmerich hat auch das Drehbuch zusammen mit Harald Kloser und Spenser Cohen geschrieben. Neben Oscar-Preisträgerin Halle Berry (John Wick: Kapitel 3Kingsman: The Golden Circle) und Patrick Wilson (Midway – Für die FreiheitThe Conjuring– Die Heimsuchung) sind John Bradley (Game of Thrones), Michael Peña (World Invasion: Battle Los Angeles), Charlie Plummer (Alles Geld der Welt), Wenwen Yu, Eme Ikwuakor (On My Block), Carolina Bartczak (X-Men: Apocalypse) und Donald Sutherland (Ad Astra: Zu den SternenDie Tribute von Panem) in weiteren Rollen zu sehen.

Moonfall (2022 Movie) Official Trailer – Halle Berry, Patrick Wilson, John Bradley

Moonfall Poster
Originaltitel:
Moonfall
Kinostart:
03.02.22
Regie:
Roland Emmerich
Drehbuch:
Roland Emmerich, Harald Kloser, Spencer Cohen
Darsteller:
Halle Berry, Patrick Wilson, Charlie Plummer, John Bradley, Donald Sutherland, Eme Ikwuakor, Michael Peña, Carolina Bartczak, Maxim Roy, Stephen Bogaert
Roland Emmerich kehrt zurück zum Katastrophenfilm und lässt den Mond auf die Erde stürzen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.