Happy Birthday, J.K. Rowling!

Auch wer die Harry Potter-Romane nicht gelesen und die Filme nicht gesehen hat, wird dennoch etwas mit dem Namen Joanne K. Rowling anfangen können. Denn der Erfolg ihrer Romanreihe machte sie zu einer der reichsten Frauen von Großbritannien, sie soll vermögender sein als die Queen. Das Forbes Magazine schätzte ihr Vermögen gar auf eine Milliarde US Dollar, was Rowling jedoch dementierte.

Jedoch sollte sie heute im Gegensatz zur Zeit, in der sie Harry Potter Band 1 schrieb, das nötige Kleingeld haben, um sich eine Party zu ihrem Geburtstag zu gönnen. Noch dazu, wenn es ein runder ist: Rowling wird heute 50 Jahre alt - und zufällig hat heute auch Harry Potter Geburtstag. Er wird im Potter-Universum 35 Jahre alt.

Rowling wurde als Ältere von zwei Töchtern in Yate geboren. Schon als Kind war es ihr Wunsch, Schriftstellerin zu werden und erfand Geschichten für ihre jüngere Schwester Dianne. 1983 schloss sie die Schule ab und entschied sich für ein Französisch-Studium sowie ein Studium der Klassischen Altertumswissenschaft. Den Studienabschluss erlagte sie 1987 und arbeitete anschließend in verschiedenen Jobs. 
Im Jahr 1993 trennte sie sich von dem Vater ihrer kurz zuvor geborenen Tochter und kehrte von Portugal nach Großbritannien zurück. Als alleinerziehende Mutter lebte sie von Sozialhilfe; und schrieb im The Elephant House, einem Cafe in Edinburgh, den ersten Band von Harry Potter. 

Im Jahr 1997 schließlich wurde Harry Potter and The Philosopher's Stone im Bloomsbury Verlag veröffentlicht, der letzte Band erschien 2007. Die Reihe ist inzwischen in über 70 Sprachen übersetzt worden. Die deutsche Übersetzung stammt von Klaus Fritz.

Mittlerweile ist Rowling verheiratet und Mutter von drei Kindern. Ende Juni wurde angekündigt, dass ein Bühnenstück namens Harry Potter and The Cursed Child in Arbeit ist. Für die Priority Bookings kann man sich auf dieser Seite registrieren, um sich eine bevorzugte Behandlung zu sichern, sobald der offizielle Vorverkauf startet. 

A Conversation between JK Rowling and Daniel Radcliffe

Harry Potter und der Gefangene von Askaban Filmposter
Originaltitel:
Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
Kinostart:
03.06.04
Laufzeit:
141 min
Regie:
Alfonso Cuarón
Drehbuch:
Steven Kloves
Darsteller:
Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson, Alan Rickman, Maggie Smith
Der dritte Harry Potter-Film belegte mit knapp 796,7 Mio. eingespielten US-Dollar Platz 46 auf der Liste der weltweit erfolgreichsten Filme. Harry ist mittlerweile dreizehn Jahre alt und steckt mitten in der Pubertät. Das macht den Umgang mit seiner Ziehfamilie nicht einfacher und nach einem Zwischenfall packt er seine Sachen und haut mitten in der Nacht ab, vorzeitig aus den Sommerferien zurück in die Zaubererwelt. Doch die ist in heller Aufregung, denn aus dem Hochsicherheitsgefängnis Askaban ist es dem Verbrecher Sirius Black gelungen zu entkommen - und es heißt, dass er Harry Potter nach dem Leben trachtet.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.