Disney/Pixar-Ankündigungen: Findet Dory, Alice im Wunderland 2, Die Unglaublichen 2 & mehr

Disney nutzt die D23 Expo im kalifornischen Anaheim für jede Menge Ankündigungen und ersten Veröffentlichungen zu kommenden Filmen, die auch das hauseigene Animationsstudio Pixar betreffen. In der ersten Präsentationswelle wurden die Animationsfilme The Incredibles 2, Cars 3, Toy Story 4, Der gute Dinosaurier, Findet Dory, Zootopia, Moana und andere angekündigt. Erste bzw. neue Details gibt es zu folgenden Projekten:

Der Disney/Pixar-Animationsfilm Gigantic nimmt sich das englische Märchen "Hans und die Bohnenranke" zur Vorlage und erzählt die Geschichte von Jack, der hoch in den Wolken eine Welt entdeckt, die von Riesen bevölkert wird. Die letzte Interpretation der Geschichte wurde von Bryan Singer in Jack and the Giants umgesetzt.

Toy Story 4 kommt im Juni 2017 in die Kinos. Die Liebesgeschichte zwischen Woody und Be Boop steht in dem Film im Mittelpunkt.

Sängerin Shakira wird für Disney's Zootopia den Titelsong "Try Everything" beisteuern. Shakira leiht im Film dem Charakter Gazelle ihre Stimme, dem bekanntesten Popsternchen in Zootopia. Der Film kommt im März 2016 in die Kinos.

Die Handlung zu Finding Dory wird kurz nach den Ereignissen aus Findet Nemo (2003) einsetzen. Dory lebt zusammen mit Marlin und Nemo im Korallenriff. Sie macht sich jedoch auf die Suche nach ihrer Familie. Begleitet wird sie von Nemo und Marlin, die die vergessliche Fischdame auf ihrer Reise zum "Juwel von Monterey" begleiten. Weitere Rollen werden von Ed O'Neill als Oktopus Hank, Ty Burrell als Belugawal Bailey, Kaitlin Olson als Walhai Destiny (die jedoch denkt, dass sie ein Wal sei), sowieso Diane Keaton und Eugene Levy als Dorys Eltern. Der Kinostart ist für Juni 2017 angesetzt.

Ein bisher namenloses Pixar-Projekt bekommt den offiziellen Titel Coco, jedoch noch keinen Starttermin. Am Dia De Los Muertos (mexikanischer Feiertag "Tag der Toten") setzt der 12jährige Miguel eine Reihe von Ereignissen in Gang, die nicht nur ein jahrundertealtes Geheimnis enthüllen, sondern auch für eine Familienzusammenführung der besonderen Art sorgen.

Das Mädchen Riley und ihre Eltern aus Inside Out - Alles steht Kopf (Kinostart am 1. Oktober) werden auch in einem neuen Kurzfilm zu sehen sein, der der DVD und Blu-Ray des Films beiliegt. In "Riley's First Date?" wird gezeigt, was in den Köpfen der Eltern vor sich geht, als sich Riley bei einem Hockeyspiel mit einem Jungen trifft.

Ein neues Bild aus Der gute Dinosaurier zeigt das Tyrannosaurus-Trio, welches in der Originalfassung von Sam Elliot, Anna Paquin und AJ Buckley gesprochen wird.

Hier sind die ersten Bilder und Poster der kommenden Disney-Projekte, zu denen auch Alice Through The Looking Glass gehört, die Fortsetzung von Tim Burtons Alice im Wunderland.

Disney-Filme

Findet Dory

Der gute Dinosaurier

Incredibles 2

Alice in Wonderland 2

Alice in Wonderland 2

Toy Story 4

Findet Dorie Poster
Originaltitel:
Finding Dory
Kinostart:
29.09.16
Regie:
Andrew Stanton, Angus MacLane
Drehbuch:
Andrew Stanton
Darsteller:
Ellen DeGeneres, Albert Brooks, Hayden Rolence, Diane Keaton, Eugene Levy
Sechs Monate nach den Ereignissen von Findet Nemo lebt Dory gemeinsam mit Marlin und Nemo im Korallenriff. Als sie mit Nemo gemeinsam auf einen Klassenausflug geht, wird sie plötzlich jedoch von einer Erinnerung übermannt. Kurzerhand entschließt sie sich, die eigene Herkunft zu erforschen und macht sich auf die Suche nach ihrer Heimat

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.