Einspielergebnis: Mission: Impossible 5, Fantastic Four & Ant-Man

Ebenso wie seine Vorgänger überzeugt Mission: Impossible - Rogue Nation an der Kinokasse nicht durch Rekordeinnahmen am Startwochenende, sondern durch ein gutes Durchhaltevermögen. In den USA läuft der Film bereits in der dritten Woche und belegt immer noch den zweiten Platz der Kinocharts. Das bisherige US-Ergebnis liegt bei starken 138 Millionen Dollar. Ob er an das Ergebnis des letzten Teils Phantom Protokoll (2011, 209 Mio / 694 Mio weltweit) herankommt, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

In Deutschland sitzt der Spionage-Actionthriller in der zweiten Woche auf dem ersten Platz der Kinocharts und konnte bisher 725.000 Besucher in den Kinos locken. Das entspricht dem Besucherniveau der letzten beiden Teile.

Mission Impossible - Rogue Nation hat bis jetzt weltweit insgesamt 373 Millionen Dollar eingenommen.

Marvels aktuelle Comicverfilmung Ant-Man schlägt sich tapfer, auch wenn er weit hinter den Zahlen der letzten Marvel-Filme zurückbleibt. Bis zum Wochenende hat der Film 336 Millionen Dollar weltweit eingenommen. In Japan, Korea und China ist er jedoch noch gar nicht angelaufen. In Deutschland haben ihn bisher 475.000 Menschen gesehen. Die 130-Millionen-Dollar-Produktion sollte einnahmetechnisch die 400-Millionen noch durchbrechen.

Die Einnahmen der Fantastic Four sind in den USA in der zweiten Woche um 70 Prozent eingebrochen und brachten nur 8 Millionen Dollar (Startwochenende: 26 Mio). In Deutschland hat Film 125.000 Besucher in die Kinos gelockt und ist auf dem 4. Platz eingestiegen. Weltweit haben die fantastischen Vier bis zum Wochenende 102 Millionen Dollar eingenommen. Ob der Film die 200-Millionen-Grenze erreichen oder durchschreiten wird, erscheint unwahrscheinlich. Das Budget beträgt ohne Marketingkosten mindestens 120 Millionen Dollar. Fox wird mit dem Film vorerst kein Geld verdienen.

Mission Impossible Rogue Nation Poster
Originaltitel:
Mission: Impossible – Rogue Nation
Kinostart:
06.08.15
Regie:
Christopher McQuarrie
Drehbuch:
Drew Pearce, Will Staples
Darsteller:
Tom Cruise, Jeremy Renner, Simon Pegg, Ving Rhames, Rebecca Ferguson, Sean Harris,Alec Baldwin
Fast 20 Jahre sind seit dem ersten Mission-Impossible-Film vergangen, doch das tut Tom Cruise alias Ethan Hunt keinen Abbruch. Auch im fünften Teil der Actionreihe springt der mittlerweile 52jährige von Hochhausdach zu Hochhausdach oder schnallt sich höchstpersönlich für einen Stunt an ein startendes Flugzeug. Alles kein Problem.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.