Panem: Weltpremiere von Mockingjay - Teil 2 in Berlin

Die letzte Klappe beim Dreh zum finalen Hunger Games-Film fiel in Deutschland: Gedreht wurde in Brandenburg und Berlin, unter anderem wurde der Flughafen Tempelhof zum großflächigen Trümmerfeld. Nun wurde Berlin auch noch als Ort für die Weltpremiere von Mockingjay - Teil 2 am 4. November gewählt.

Im letzten Kapitel der vierteiligen Verfilmung von Suzanne Collins weltweit erfolgreicher Romantrilogie Die Tribute von Panem ist die Revolution im vollen Gange. Die meisten Distrikte haben sich ihr angeschlossen und befinden sich im offenen Krieg mit dem Capitol. Katniss soll weiterhin als Maskottchen dienen, den Menschen Hoffnung auf eine bessere Zukunft geben und so den Zusammenhalt fördern. Doch ihr ist klar, dass sie selbst ins hoch gesicherte Capitol eindringen und kämpfen muss, um ihr eigenes Ziel zu erreichen: Präsident Snow zu töten.Dieser erwartet sie bereits mit tödlichen Fallen, dem vollen Aufgebot hochgerüsteter Gegner und Situationen, deren harte moralischen Entscheidungen ihre Spuren hinterlassen.

In der Vergangenheit bewies das Marketingteam ein gutes Händchen und begeisterte mit auffälligen und innovativen Promotionideen. Die Erwartung ist also hoch, was sie sich fürs Finale und zur Weltpremiere in unserer Hauptstadt einfallen lassen.

DIE TRIBUTE VON PANEM - MOCKINGJAY (TEIL 2) | Trailer [HD]

DIE TRIBUTE VON PANEM - MOCKINGJAY TEIL 1 | Clip "Mockingjay München" | Ab 20.11. im Kino!

Brændende Mockingjay symbol i København!

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.