Hörerlebnis: BBC setzt Ring als besonderes Horror-Hörspiel um

BBC Radio4 bietet Hörspielfans zu Halloween einen besonderen Schmankerl: In der Nacht vom 31. Oktober werden im Rahmen der Fright Night mehrere Horror-Hörspiele in 3D binauralen Sound gesendet. Diese Technik ermöglicht ein noch tieferes Eintauchen und Hörerlebnis und bietet sich gerade auch im Horrorgenre geradezu an.

Als ein Highlight wird es eine einstündige Umsetzung von Koji Suzukis Roman Ring geben, auf dem auch der Film von 1998 basiert.
Der britische Journalist Mitchell Hooper  lebt mit seiner Frau Toni in Tokyo. Im Zuge von Recherchen zu mysteriösen Todesfällen von vier Teenagern entdeckt er, dass sie eins gemeinsam hatten: Sie alle starben, nachdem sie ein bestimmtes Video gesehen haben.

Sprecher sind u.a. Matthew Gravelle (Broadchurch), Eve Myles (Torchwood) und Naoko Mori (Torchwood).

Um das 3D-Hörerlebnis besonders genießen zu können empfiehlt es sich Kopfhörer zu benutzen.

Ring wird um Mitternacht in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1.November bei BBC Radio 4 gesendet, ist danach aber auch noch einige Tage im BBC iplayer online abrufbar.

3D Impressive Audio Illusion Beispiel: Virtueller Frieseurbesuch

Hear New York City in 3D audio

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.