Van Helsing: Schreiber für Universals Monsterverse Reboot gefunden

Auch wenn der Film von 2004 mit Hugh Jackman und Kate Beckinsale nicht den großen Erfolg brachte, hält Universal Pictures seit Jahren an der Geschichte rund um Bram Stocker´s Monsterjäger fest.

Nun wurden Jon Spaiths (Prometheus/Passenger) und Eric Heisserer (Final Destination 5/The Thing) als Schreiber für einen möglichen Van Helsing Reboot verpflichtet.
Der Film soll innerhalb des von Universal geplanten Monster Cinematic Universe platziert werden, das 2017 mit einem Reboot von Die Mumie startet.

Abraham Van Helsing wurde 1897 von Bram Stoker für sein Buch Dracula geschaffen. Der Erzfeind des untoten Grafen ist sowohl Kenner von okkulten Wissen als auch angstloser Vampirkiller. Van Helsings Charakter wurde immer wieder neu interpretiert, tauchte in diversen Büchern und Filmen auf. 
Erst letzte Woche wurde bekannt, dass Syfy eine Serie plant, in der Van Helsing zu Vanessa Helsing wird und die Welt vor einer Vielzahl Monster beschützen soll.


Van Helsing Filmposter
Originaltitel:
Van Helsing
Kinostart:
06.05.04
Laufzeit:
126 min
Regie:
Stephen Sommers
Drehbuch:
Stephen Sommers
Darsteller:
Hugh Jackman, Kate Beckinsale, Richard Roxburgh, David Wenham
In einem transsylvanischen Schloss erweckt Dr. Frankenstein seine Kreatur zum Leben – finanziert und gesponsert von Dracula. Das Experiment gelingt, doch ein wütender Mob der Dorfbewohner stürmt das Schloss. Frankenstein und sein Monster müssen fliehen. In einer alten Windmühle kommt es zum ersten Showdown, die Mühle brennt nieder und Dr. Frankenstein wird unter den brennenden Trümmern begraben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.