Iron Fist: Scott Buck wird Showrunner der Marvel-Netflix-Serie

iron_fist.jpg

Iron Fist

Marvels vierte Netflix-Serie Iron Fist hat ihren Showrunner gefunden. So gab das Unternehmen heute bekannt, dass Scott Buck sowohl die Produktion der Serie übernehmen wird, als auch für die kreative Ausrichtung verantwortlich ist. Bucks bekannteste Arbeiten dürften die Serien Dexter, Six Feet Under und Rome sein. Bei Dexter fungierte er in den letzten vier Staffeln ebenfalls als Showrunner.

In der Ankündigung des Unternehmens lobt Marvel-Television-Chef Jeph Loeb die kreative Herangehensweise von Scott Buck an den Charaktere Iron Fist. So soll dessen Pitch die Verantwortlichen bei Marvel aus den Schuhen gehauen haben, sodass man anschließend nicht lange überlegen musste.

Iron Fist wird nach Daredevil, Jessica Jones und Luke Cage die vierte der geplanten Netflix-Serien, deren Charaktere anschließend in einem Team-up namens The Defenders gemeinsam auf Verbrecherjagd gehen sollen. Die Handlung von Iron Fist dreht sich um Daniel Rand, der nach mehreren Jahren, in denen er als verschwunden galt, nach New York zurückkehrt. Gleich nach seiner Rückkehr stürzt er sich in den Kampf gegen das organisierte Verbrechen und die Korruption in der Stadt. Dabei kann er sowohl auf seine Kung-Fu-Fähigkeiten als auch auf die mystische Kraft der Iron Fist zurückgreifen.

Schriftlogo der Marvel-Serie Iron Fist auf Netflix

Originaltitel: Marvel's Iron Fist (2017)
Erstaustrahlung am 17.03.2017 bei Netflix
Darsteller: Finn Jones (Danny Rand/Iron Fist), Jessica Henwick (Colleen Wing), David Wenham (Harold Meachum), Jessica Stroup (Joy Meachum), Tom Pelphrey (Ward Meachum)
Gastauftritte: Carrie-Anne Moss (Jeri Hogarth, Jessica Jones)
Produzenten: Jeph Loeb, Scott Buck
Basiert auf dem gleichnamigen Marvel-Comic von Roy Thomas & Gil Kane
Staffeln: 1+
Anzahl der Episoden: 13+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.