Drehstart für Alien: Covenant, Wolverine 3 & Avatar 2

alien_covenant.jpg

Alien: Covenant Logo

Neben dem Startschuß für die Dreharbeiten zu Star Wars: Episode VIII in diesem Monat fällt für einige Blockbuster des kommenden Jahres in Kürze die erste Klappe, wie My Entertainment World bestätigt.

Zu Rupert Sanders Verfilmung von Ghost in the Shell beginnen die Dreharbeiten ebenfalls im Februar. Gedreht wird in Neuseeland, Hongkong, Macau und Shanghai. Bei Ghost in the Shell geht es um eine Anti-Cyberterror-Einheit namens Public Security Section 9, die unter dem Kommando von Major Motoko Kusanagi im Tokio des 21. Jahrhunderts technologiebezogene Verbrechen aufklärt. Kinostart ist am 31. März 2017.

Im April dreht Ridley Scott in Sydney die Prometheus-Fortsetzung Alien: Covenant. Bis zuletzt wurde noch am Drehbuch herumgedoktert, Noomi Rapace' Charakter Dr. Shaw wurde komplett aus der Handlung herausgeschrieben. Kinostart ist am 07. Oktober 2017. Auf Alien: Covenant sollen noch ein bis zwei weitere Fortsetzungen folgen.

Hugh Jackman wird ab dem 25. April zum letzten Mal in der Rolle des Wolverine vor die Kameras treten. Unter der Regie von James Mangold wird der dritte, bisher noch titellose Wolverine-Film in New Orleans und New Mexico gedreht. Kinostart ist am 03. März 2017.

Auch bei James Cameron ist es nach jahrelangen Vorbereitungen endlich soweit. Mitte/Ende April beginnen die Dreharbeiten zu drei Avatar-Filmen. Die Darsteller des ersten Films Sam Worthington, Zoe Saldana, Sigourney Weaver und Stephen Lang sind wieder mit dabei. Der Kinostart zu Avatar 2 wurde erst kürzlich von Weihnachten 2017 auf Sommer 2018 verschoben, ein genaues Datum gibt es jedoch noch nicht.

Die Dreharbeiten zu Blade Runner 2 sollen ab Juli in Großbritannien und Ungarn stattfinden.

Alien: Covenant - Teaser-Poster
Originaltitel:
Alien: Covenant
Kinostart:
18.05.17
Laufzeit:
122 min
Regie:
Ridley Scott
Drehbuch:
Jack Paglen, Michael Green, John Logan
Darsteller:
Michael Fassbender, Katherine Waterston, Demián Bichir, Danny McBride, Alex England, Noomi Rapace
Zehn Jahre nach den Ereignissen aus Prometheus landet das Kolonieschiff Covenant auf einem paradiesisch anmutenden Planeten, der sich jedoch schnell als gefährlicher Ort herausstellt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.