Half-Life & Portal: J.J. Abrams gibt Update zu den Computerspiel-Verfilmungen

portal.jpg

Portal

Die Verfilmungen der beiden Computerspiel-Hits Portal und Half-Life befinden sich nach wie vor in Arbeit. Im Zuge der Pressetour zum aktuellen 10 Cloverfield Lane gab Regisseur J.J. Abrams ein kleines Update und erklärte, dass bei beiden Filmen Autoren gerade an den Geschichten schreiben. Konkretes gibt es zum aktuellen Zeitpunkt zwar nicht zu berichten, jedoch ist zumindest klar, dass an den Verfilmungen nach wie vor gearbeitet wird.

Erstmals bekannt wurden die Pläne, Portal und Half-Life zu verfilmen im Winter 2013. Damals sprachen Abrams und Valve-Chef Gabe Newell auf der DICE über eine mögliche Partnerschaft, in deren Mittelpunkt vor allem auch eine mögliche Verfilmung der beiden bekannten Spiele stehen sollte. Sonderlich viel getan hat sich seitdem aber auch nicht. J.J. Abrams war in der Zwischenzeit aber auch mit Star Trek – Into Darkness und Star Wars – Das Erwachen der Macht beschäftigt. Da die beiden Großprojekte nun abgeschlossen sind, ist vielleicht wieder mehr Luft für Portal und Half-Life. Nach aktuellem Stand dürfte Abrams die Filme allerdings nur produzieren und nicht inszenieren. Ein interessanter Kandidat für die Portal-Regie wäre sicherlich Dan Trachtenberg, der gerade eben 10 Cloverfield Lane inszeniert hat. Dieser sorgte 2011 bereits im dem Portal-Fan-Film Portal: No Escape für Aufsehen und ist damit eigentlich prädestiniert für die Kinoversion.

Portal: No Escape (Live Action Short Film by Dan Trachtenberg)

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.