Offizieller Filmtitel: Aus Justice League: Part One wird Justice League

Zuletzt erklärte Regisseur Zack Snyder im März, dass der endgültige Titel für den Justice-League-Kinofilm noch gar nicht feststehe und man noch mit verschiedenen Untertiteln jongliere. Sicher war bis dato lediglich, dass Warner sich vom Titelzusatz "Part One" und "Part Two" trennen möchte, da die Aufteilung in Teil 1 und 2 einen Zusammenhang impliziert, es sich jedoch um zwei völlig eigenständig Filme handelt.

Zu den angeblichen Filmtiteln, die in den letzten Wochen durch das Netz kreisten, gehörte u.a. "Justice League: United," "Justice League: Angels & Demons," "Justice League: Gods Among Us" oder "Justice League: Gods Among Men". Comicautor und DC-Filmchef Geoff Johns setzt den Spekulationen nun bei Twitter ein Ende und bestätigt den Filmtitel, der kurz und knapp Justice League lauten wird.

Die Dreharbeiten laufen derzeit in London. Die Hauptrollen spielen Ben Affleck (Batman), Henry Cavill (Superman), Gal Gadot (Wonder Woman), Jason Mamoa (Aquaman), Ray Fisher (Cyborg) und Ezra Miller (Flash). Kinostart ist am 10. November 2017.

Die Filme aus dem DC-Universum in der Übersicht: Suicide Squad (August 2016), Wonder Woman (Juni 2017), Justice League: Part One (November 2017), The Flash (März 2018), Aquaman (Juli 2018), Shazam (April 2019), Justice League: Part Two (Juni 2019), Cyborg (April 2020) und Green Lantern Corps (Juni 2020).

Zwei weitere DC-Verfilmungen haben Kinostarts am 5. Oktober 2018 und 1. November 2019 zugewiesen bekommen. Ob es sich dabei um Suicide Squad 2, das neue Harley-Quinn-Projekt oder den Batman-Film von und mit Ben Affleck handelt, ist bisher nicht bekannt.

Justice League Filmposter
Originaltitel:
Justice League
Kinostart:
16.11.17
Regie:
Zack Snyder
Drehbuch:
Chris Terrio
Darsteller:
Ben Affleck (Batman), Henry Cavill (Superman), Jason Momoa (Aquaman), Gal Gadot (Wonder Woman), Ezra Miller (The Flash), Ray Fisher (Cyborg), J.K. Simmons (Commissioner Gordon), Amber Heard (Mera), Amy Adams (Lois Lane), Jeremy Irons (Alfred Pennyworth)
Die Justice League sind Dreh- und Angelpunkt des DC Extended Universe.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.