The Flash geht in Serie - Supernatural Bloodlines bleibt auf der Strecke

Sowohl Arrow als auch das mittlerweile etwas betagte Supernatural gehören zu den Aushängeschildern des Senders The CW. Daher war es wenig verwunderlich, dass zu beiden Serien im vergangenen Jahr Spin-offs entwickelt wurden. Der Auftritt von den The Flash in Starling City konnte die Verantwortlichen des Senders dabei so sehr überzeugen, dass man den geplanten Backdoor-Piloten strich und stattdessen gleich einen eigenen Piloten entwickeln lies. Dies sahen viele damals schon als gutes Zeichen an, was sich nun bestätigte: The Flash geht ab Herbst in Serie. Die Hauptrolle wird dabei von Grant Gustin übernommen, welcher bereits in Arrow zu sehen war. Für weitere Rollen wurden Jesse L. Martin, Tom Cavanagh, Candice Patton, Rick Cosnett, Danielle Panabaker, Carlos Valdes und Michelle Harrison verpflichtet.

Weniger gute Neuigkeiten gibt es dagegen für die Serie Supernatural: Bloodlines. Nachdem vor 2 Wochen der Backdoor-Pilot innerhalb der Mutter-Serie ausgestrahlt wurde, entschloss sich der Sender der Serie keine Bestellung zu erteilen. Dazu haben sicherlich auch die vielen mäßigen Kritiken (unser Review gibt es hier) beigetragen, welche der Serie wenig Chancen auf Erfolg eingeräumt hatten. Damit werden Sam und Dean erst einmal weiter allein ihren Kampf gegen Monster, Dämonen und Engel bestreiten. Supernatural kehrt im Herbst für eine 10. Staffel zurück.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.