Hier ist er - der Trailer zu Der Hobbit 3: Die Schlacht der Fünf Heere

Das hat aber ganz schön gedauert. Konnten wir uns in den letzten beiden Jahren vor lauter Hobbit-Trailern kaum retten, wurde es ziemlich rar um den dritten und abschließenden Teil der Trilogie. Was u.a. an den aufwendigen Spezialeffekten liegt. Für Peter Jackson ist Die Schlacht der Fünf Heere der beste Teil der Reihe:

"Wenn wir mit dem Film fertig sind, wird er der emotionalste und spannenste der drei sein. Er ist mein Favorit. Er hat gutes Tempo und viel Nervenkitzel und wenn er zuende ist, bekommt man das Gefühl, dass es nun an der Zeit ist, das Schicksal des Einen Rings weiterzureichen.

Mir war schon immer klar, dass am Ende eine sechsteilige Filmreihe herauskommt. Wenn das alles weit hinter uns liegt, wird man die sechs Filme zusammen betrachten. So werden zukünftige Generationen es sehen. Es geht mit Eine unerwartete Reise los und endet mit Die Rückkehr des Königs."

Ab den 10. Dezember können wir uns davon selbst ein Bild machen. Bis dahin begnügen wir uns mit diesem Trailer.

The Hobbit: The Battle of the Five Armies - Official Teaser Trailer [HD]

Der Hobbit Eine unerwartete Reise Filmposter
Originaltitel:
The Hobbit: An Unexpected Journey
Kinostart:
13.12.12
Laufzeit:
163 min
Regie:
Peter Jackson
Drehbuch:
Fran Walsh, Philippa Boyens, Peter Jackson
Darsteller:
Martin Freeman, Ian McKellen, Lee Pace, Hugo Weaving, Luke Evans, Richard Armitage, Andy Serkis
Der Hobbit: Eine unerwartete Reise ist der erste Teil der Filmtrilogie, die die Vorgeschichte zu "Der Herr der Ringe" erzählt. Zauberer Gandalf hat den ahnungslosen Bilbo Beutlin ausgewählt, um als Meisterdieb 13 Zwerge auf einer epischen Mission zu begleiten: Sie wollen das an Drache Smaug verlorene Zwergenreich Erebor zurückerobern.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.