Constantine: Papa Midnite gecastet

Die neue NBC-Serie Constantine hat einen weiteren Charakter aus den Comics besetzt. Papa Midnite, der Voodo-König von New Orleans, stößt als wiederkehrende Figur zu dem bereits bekannten Ensemble. Verkörpert wird er dabei von Michael James Shaw. Für den Darsteller ist es die erste große Rolle in einem Serien- oder Filmprojekt. Er tritt damit in die Fußstapfen von Djimon Hounsou, der Midnite in der Constantine-Verfilmung mit Keanu Reeves verkörperte.


Constantine basiert auf den Hellblazer-Comics, zeigt die Abenteuer des übernatürlich begabten Detektivs und Anti-Helden John Constantine. Dieser muss sich nicht nur mit den Dämonen der Hölle herumschlagen, sondern weiß auch selten, wo er mit den Vertretern des Himmels steht.

NBC strahlt die Pilot-Folge von Constantine am 24. Oktober aus. In den Hauptrollen sind Matt Ryan, Angelica Celaya, (Lucy Griffiths), Harold Perrineau und Charles Halford zu sehen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.