NASA arbeitet an Warpantrieb

Ein funktionierender Warpantrieb klingt wie Science Fiction... okay, es ist Science Fiction, aber das hält die NASA nicht davon ab, sich zumindest mit der theoretischen Möglichkeit überlichtschneller Raumschiffe zu befassen. Ein Wissenschaftler namens Harold White, der im Johnson Space Center arbeitet, hält einen solchen Antrieb zumindest für "denkbar".Warpring"Das heißt natürlich noch nicht, dass wir nächste Woche zur kürzlich entdeckten Supererde fliegen können, doch allein die Tatsache, dass sich Menschen, die tatsächlich Ahnung haben, mit einem Warpantrieb befassen, ist schon aufregend. Zum ersten Mal geschieht das allerdings nicht. Bereits 1994 entwickelte der mexikanische Physiker Miguel Alcubierre ein überlichtschnelles Raumschiff. Mit Hilfe eines großen Rings, der es umschloss, sollte der Raum vor dem Schiff gekrümmt und hinter ihm gedehnt werden, um eine Warpblase zu erzeugen. Alcubierres Konzept landete schließlich jedoch im Müll, da er ein Problem nicht lösen konnte: Die Krümmung des Raums erforderte gigantische Energiemengen. Harold Whites Ideen basieren auf Alcubierres Design. In den NASA-Labors experimentiert er mit anderen Formen des Rings und hat wohl schon einige vielversprechende Verbesserungen erzielt. Man kann aber leider nicht genug betonen, dass diese Forschungen eher theoretische Spielereien sind und wir noch sehr, sehr weit von diesem Anblick entfernt sind.
Verschollen im Weltraum Filmposter
Originaltitel:
Marooned
Kinostart:
27.02.70
Laufzeit:
134 min
Regie:
John Sturges
Drehbuch:
Mayo Simon
Darsteller:
Gregory Peck, Richard Crenna, David Janssen, Gene Hackman
Drei Astronauten sollen für sieben Monate im Orbit der Erde Experimente durchführen. Doch schon nach fünf Monaten häufen sich die Probleme - sowohl technischer Art, als auch menschlicher. Die Astronauten schlafen schlecht, machen mehr und mehr Fehler. Die Mission wird abgebrochen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.