Chaos Walking

Chaos Walking: Lionsgate gibt Starttermin für die Young-Adult-Verfilmung bekannt

Lionsgate Logo.jpg

Lionsgate Logo

Die lang erwartete Verfilmung des ersten Teils des Young-Adults-Science-Fiction-Romans der Chaos-Walking-Trilogie hat endlich ein Startdatum erhalten. Die Adaption von Regisseur Doug Liman (Die Bourne Identität, Edge of Tomorrow), in der Tom Holland (Spider-Man: Homecoming, Die versunkene Stadt Z) und Daisy Ridley (Star Wars: Episode IX - Der Aufstieg des Skywalkers, Mord im Orient Express) die Hauptrollen spielen, soll am 22. Januar 2021 in die US-Kinos kommen. 

Schon Mitte 2018 stellten die Verantwortlichen des Studios Lionsgate fest, das der 100 Millionen Dollar teure Film umfangreiche Nachdrehs benötigt, was allerdings durch anderweitige terminliche Verpflichtungen der beiden Hauptdarsteller erschwert wurde: Daisy Ridley beschäftigte sich mit den Star-Wars-Filmen und Holland mit dem Spider-Man- beziehungsweise Avengers-Franchise. Im Mai 2018 wurde berichtet, dass Don't-Breathe-Regisseur Fede Alvarez bei den Nachdrehs zu Chaos Walking aushelfen sollte, während Liman trotzdem noch an dem Projekt beteiligt bleibe. Zu diesem Zeitpunkt setzte das Studio den Starttermin für den 1. März 2019 an. 

Ridley und Holland spielen ein ungleiches Paar, das durch eine Verkettung von Umständen auf einem fremden Planeten um ihr Überleben kämpfen müssen. Hier herrschen ganz besondere Gesetzmäßigkeiten vor: Jeder kann die Gedanken von allen anderen sehen und hören.

Neben Ridley und Holland spielen außerdem Mads Mikkelsen, Demina Bichir, Cynthia Erivo, Nick Jonas, Kurt Sutter, Ray McKinnon und David Oyelowo mit. Patrick Ness und Christopher Ford haben das Drehbuch geschrieben, das auf Ness Roman New World - Die Flucht (OT: The Knive of never letting go) basiert.

Chaos Walking: Umfangreiche Nachdrehs für die Romanverfilmung

Lionsgate Logo.jpg

Lionsgate Logo

Die Romanverfilmung Chaos Walking ist das nächste Projekt, bei dem größere Nachdrehs anstehen. Wie der Hollywood Reporter berichtet, plant Lionsgate mindestens drei Wochen für zusätzliche Aufnahmen. Im Falle von Chaos Walking ist die Sache allerdings etwas schwierig. Mit Tom Holland und Daisy Ridley hat man sich zwei Darsteller an Bord geholt, deren Terminkalender generell ziemlich voll sind.

Ridley steht demnächst für Star Wars: Episode IX vor der Kamera, während Holland mit der Fortsetzung von Spider-Man: Homecoming beschäftigt sein dürfte. Dem Bericht zufolge könnten die Dreharbeiten erst gegen Ende des Jahres stattfinden. Entsprechend würde es für Lionsgate ziemlich schwierig werden, den geplanten Kinostart Anfang März 2019 einzuhalten.

Für die Überarbeitung des Drehbuchs will sich das Studio zudem den Mann ins Boot holen, der sich am besten mit der Geschichte auskennt. So verhandelt man aktuell mit Patrick Ness, dem Autor der Buchtrilogie. Am bisherigen Skript haben Charlie Kaufman, Lindsey Beers, John Lee Hancock und Gary Spinelli gearbeitet. Als Regisseur ist Doug Liman (Edge of Tomorrow) aktiv.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Junge Todd Hewitt, der in der Stadt Prentisstown lebt. Als er eines Tags einen Ort entdeckt, an dem vollkommene Stille herrscht, muss er erkennen, dass er sein ganzes Leben lang belogen wurde. Gemeinsam mit dieser Entdeckung kommt auch die Erkenntnis, dass er nun nicht mehr sicher ist und schleunigst fliehen sollte.

Chaos Walking: Erstes Foto aus dem Dystopie-Thriller mit Tom Holland und Daisy Ridley

Lionsgate Logo.jpg

Lionsgate Logo

Lionsgate hat das erste Foto vom Set zu Chaos Walking veröffentlicht. Tom Holland (Spider-Man: Homecoming) und Daisy Ridley (Star Wars: The Force Awakens) spielen die Hauptrollen, Regie führt Doug Liman (Edge of Tomorrow).

Die Trilogie von Patrick Ness spielt in einer dystopischen Welt, in der jeder Mensch die Gedanken aller anderen Menschen hören kann. Das tägliche Leben ist daher durch ein nie endenden Geräuschpegel geprägt. So etwas wie Privatsphäre kennt man nicht mehr.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Junge Todd Hewitt, der in der Stadt Prentisstown lebt. Als er eines Tags einen Ort entdeckt, an dem vollkommene Stille herrscht, muss er erkennen, dass er sein ganzes Leben lang belogen wurde. Gemeinsam mit dieser Entdeckung kommt auch die Erkenntnis, dass er nun nicht mehr sicher ist und schleunigst fliehen sollte.

Das Drehbuch stammt von Charlie Kaufman (Vergiss mein nicht) und Jamie Linden (Money Monster). Der Film soll nach derzeitigen Angaben im März 2019 in die Kinos kommen.

Chaos Walking: Daisy Ridley übernimmt Hauptrolle in der Buchadaption

star_wars_the_force_awakens_rey.jpg

Star Wars: Das Erwachen der Macht Rey Poster

Daisy Ridley, vielen bekannt als Rey aus Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht, hat für ihre nächste große Hauptrolle unterschrieben. Die Darstellerin wurde von Lionsgate verpflichtet, um in der Verfilmung der Jugendbuchreihe Chaos Walking die weibliche Hauptrolle zu spielen. Die Vorlage zum Film umfasst drei Bücher. Zunächst einmal soll der erste Roman The Knife of Never Letting Go verfilmt werden. Die Regie übernimmt nach aktuellem Stand Doug Liman (Edge of Tomorrow). Bei Erfolg hofft Lionsgate darauf, mit Chaos Walking ein neues Franchise etablieren zu können.

Die Trilogie von Patrick Ness spielt in einer dystopischen Welt, in der jeder Mensch die Gedanken aller anderen Menschen hören kann. Das tägliche Leben ist daher durch ein nie endenden Geräuschpegel geprägt. So etwas wie Privatsphäre kennt man nicht mehr. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Junge Todd Hewitt, der in der Stadt Prentisstown lebt. Als er eines Tags einen Ort entdeckt, an dem vollkommene Stille herrscht, muss er erkennen, dass er sein ganzes Leben lang belogen wurde. Gemeinsam mit dieser Entdeckung kommt auch die Erkenntnis, dass er nun nicht mehr sicher ist und schleunigst fliehen sollte.

Subscribe to RSS - Chaos Walking