Ghostbusters: Erste finanzielle Prognose für den Kinostart

Nach Teaser, Trailern und vielen Diskussionen steht der Start des Reboots der Ghostbusters nun langsam bevor. Während der Film in Deutschland aufgrund der EM erst im August in den Kinos startet, geht es in den USA bereits am 15. Juli los. Für das Startwochenende wurden nun erste Prognosen bekannt, wie die Kollegen vom Hollywood Reporter berichten. So steuert Ghostbusters am ersten Wochenende wohl auf ein Einspielergebnis zwischen 40 und 50 Millionen Dollar zu. Dies dürfte dem Film mit großer Wahrscheinlichkeit davor bewahren, ein totaler Flop zu werden, wirklich glücklich werden die Zahlen die Verantwortlichen bei Sony nicht machen. Die Hoffnungen dürften am Ende wieder auf dem internationalen Markt liegen. Das Budget des Films wird auf rund 154 Millionen beziffert, Marketingkosten sind in dieser Rechnung noch nicht inbegriffen.

Die Darstellerinnen Kristen Wiig, Melissa McCarthy, Kate McKinnon und Leslie Jones bilden im Reboot von Ghostbusters das neue Geisterjäger-Team mit Chris Hemsworth als ihren gutaussehenden, aber nicht ganz hellen Sekretär Kevin. Einige Darsteller aus den alten Filmen, u.a. Bill Murray, Dan Akroyd, Ernie Hudson, Annie Potts und Sigourney Weaver, werden mit anderen Rollen einen kurzen Gastauftritt haben.

Als Regisseur war Paul Feig im Einsatz, der in den letzten Jahren überwiegend Komödien wie Spy: Susan Cooper Undercover (2015), Taffe Mädels (2013) oder Brautalarm (2011) gedreht hat. In den deutschen Kinos startet Ghostbusters am 4. August.

Ghostbusters 2016 Teaser-Poster
Originaltitel:
Ghostbusters
Kinostart:
04.08.16
Regie:
Paul Feig
Drehbuch:
Paul Feig, Katie Dippold
Darsteller:
Kristen Wiig, Melissa McCarthy, Kate McKinnon, Leslie Jones, Chris Hemsworth
Als Manhatten von Geistern heimgesucht wird, können die verspotteten Geisterjägerinnen nicht nur beweisen, dass sich Recht hatten - sie müssen nun auch New York und die Welt zu retten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.