Avatar 2: Die Dreharbeiten beginnen Anfang 2017

avatar-stephen-lang.jpg

Stephen Lang in Avatar (2009)

Die erste Fortsetzung zu Avatar war ursprünglich für Ende 2013 geplant, die Vorbereitungen für die Rückkehr in die Welt von Pandora gestaltete sich umfangreicher und komplizierter, als angenommen. James Cameron hatte ursprünglich auch "nur" drei Filme im Sinn, inzwischen sind es vier, die alle an einem Stück gedreht werden sollen. Doch wie es aussieht, scheint die ewige Pre-Production in den letzten Zügen zu liegen und die Dreharbeiten in nicht mehr allzu weiter Ferne.

Im Interview mit Ain't It Cool News spricht Stephen Lang alias Colonel Miles Quaritch über den Stand der Dinge und beziffert den Drehstart zu Avatar 2-5 auf Anfang 2017:

"Wir nähern uns [den Dreharbeiten] und es sieht sehr gut aus. Mit Sicherheit geht es Anfang kommenden Jahres los. Doch wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt, wird ein Film wie Avatar schon lange vorbereitet. Die Designs, die verschiedenen Welten, Kreaturen und Umgebungen, an all dem wird bereits gearbeitet.

Die Sache ist die: Er [James Cameron] stößt auf ein Problem und muss dann erst Technologie und neue Herangehensweisen entwickeln, um diesem zu begegnen. Es macht ihm auf widerwärtige Weise auch Freude, unüberwindbare Probleme zu schaffen. [...] Es ist ein enormer Arbeitsaufwand, doch ich glaube fest daran, da ich weiß, was gerade passiert. [Die Filme] anzuschauen wird riesigen Spaß machen."

Stephen Lang ist ab 08. September im Home-Invasion-Thriller Don't Breathe in den Kinos zu sehen. Zu weiteren Rückkehrern aus dem ersten Film gehören Sam Worthington, Zoe Saldana und Sigourney Weaver. Avatar (2009) ist der kommerziell erfolgreichste Film aller Zeiten und konnte weltweit 2,78 Milliarden Dollar einnehmen.

Nach dem aktuellen Stand der Planung kommt Avatar 2 im Dezember 2018 in die Kinos, Avatar 3 folgt 2020, Avatar 4 dann 2022 und Avatar 5 schließlich 2023.

Avatar | Official Trailer (HD) | 20th Century FOX

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.