Emoji: Der Film - Erster Trailer zum Animationsfilm

Für den Animationsfilm Emoji: Der Film ist ein erster ausführlicher Trailer erschienen. Den Trailer gibt es sowohl in deutscher als auch in englischer Fassung, allerdings unterscheiden sich beide Versionen deutlich voneinander. Das neueste Werk von Sony Pictures Animation startet am 3. August in den deutschen Kinos.

In den Messenging-Apps versteckt sich die geheime und belebte Stadt Textopolis, in der die Emojis leben. Jeder von ihnen hofft, vom Benutzer ausgewählt zu werden. Jedes Emoji hat nur eine ganz bestimmte Mimik, außer Gene, der ohne Filter auf die Welt kam und zu einer ganzen Bandbreite an Emotionen fähig ist. Im Film macht er sich nun auf den Weg, um auch seine ganz eigene Mimik zu erhalten.

Sony setzte sich im Sommer 2015 in einem Bieterwettstreit um die Filmrechte gegen die Konkurrenz von Paramount und Warner Bros. durch. Die Hauptcharaktere werden in der englischen Fassung von T. J. Miller (Gene), Ilana Glazer (Jailbreak) und James Corden (Hi-Five) gesprochen (siehe Bild). Die Regie übernahm der animationserfahrene Tony Leondis, der zuvor die DVD-Fortsetzungen Lilo & Stitch 2 oder Ein Königreich für ein Lama 2 - Kronks großes Abenteuer in Szene setzte. Darüber hinaus ist er auch als Sprecher und Animationskünstler aktiv.

EMOJI: Der Film Exklusiv Trailer German Deutsch (2017)

THE EMOJI MOVIE - Official Trailer (HD)

Emoji - Der Film Poster
Originaltitel:
Emojimovie: Express Yourself
Kinostart:
03.08.2017
Regie:
Tony Leondis
Drehbuch:
Eric Siegel, Tony Leondis
Darsteller:
T. J. Miller, Ilana Glazer, James Corden
Der Film handelt von der geheime Welt im Inneren unseres Smartphones.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.