Die Königsmörder-Chronik: Showtime will die Fantasyserie produzieren

Der amerikanische Sender Showtime hat angekündigt, die Fernsehserie Die Königsmörder-Chronik in sein Programm zu nehmen. Das Projekt basiert auf der Fantasyreihe von Patrick Rothfus.

Lin-Manuel Miranda soll die Serie produzieren und den Soundtrack komponieren. Miranda schrieb bereits die Musik für Vaiana - Das Paradies hat einen Haken und war für diese Arbeit 2017 in der Kategorie bester Song für den Oscar nominiert. John Rogers (Leverage) übernimmt die Funktion des Showrunners der Serie.

Die Filmrechte an den Büchern hält das Studio Lionsgate, das neben der TV-Serie in Zusammenarbeit mit Showtime auch an einem Kinofilm arbeitet, der die Geschichte des ersten Buchs Der Name des Windes erzählen soll. Das Drehbuch hierzu schreibt Lindsey Beer (Transformers). Die TV-Serie soll dann die weiteren Geschehnisse erzählen. Patrick Rothfuss und Lin-Manuel Miranda sind aktiv an der Entwicklung neuer Geschichten und Charaktere für die Serie beteiligt.

Die Königsmörder-Chronik ist als Trilogie angelegt, von der bisher zwei Bände, sowie drei ergänzende Novellen, erschienen sind. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der sagenumwobene Held Kvothe, der zurückgezogen als Gastwirt lebt. Seinem Chronisten berichtet Kvothe seine Lebensgeschichte, wie er zu einem berühmten Musiker, Magier und Schwertkämpfer wurde.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.