Assassin’s Creed: Black Flag – Ubisoft verschenkt das Spiel bei Uplay

Assassin’s Creed: Origins ist inzwischen seit mehr als einem Monat auf dem Markt. Jede Menge Zeit also, um sich durch die Geschichte des Spiels, das alte Ägypten und die Nebenbeschäftigungen zu spielen. Wer eine Pause von Wüsten und Pyramiden machen möchte oder sich einfach nur die Zeit bis zu den nächsten Inhalten vertreiben möchte, sollte einen Blick in Uplay werfen. Dort verschenkt Ubisoft gerade den vierten Teil der Serie, Assassin’s Creed: Black Flag.

Das Abenteuer erzählt die Geschichte von Edward, der sich den Freibeutern anschließt und durch einen Zufall in die Welt der Assassinen und Templer gerät. Das Piraten-Setting in der Karibik hat Ubisoft hervorragend umgesetzt. Und das Entwicklerteam schöpft seine Möglichkeiten aus.

Edward trifft auf bekannte Piraten, wie Blackbeard und Charles Vane. Mit seinem eigenen Schiff kann er die traumhafte Karibik und ihre Inseln frei erkunden, sich in Gefechte mit anderen Schiffen stürzen und diese versenken oder entern. Edward kann außerdem auf die Jagd nach Walen, Haien und anderen Tieren gehen und aus den erbeuteten Materialien Ausrüstung herstellen. Und Hand aufs Herz: Kaum ein Spieler wird es schaffen, die Shanties seiner Matrosen nicht irgendwann mitzusingen.

Neben der genannten kleinen Auswahl an Möglichkeiten bietet Assassin’s Creed: Black Flag auch noch eine wunderbare Geschichte, die eine andere Art von Protagonisten in die Reihe der Assassinen aufnimmt. Und das Beste: Das gesamte Spiel gibt es derzeit kostenlos.

Allerdings sollten auch Spieler, die sich nicht sofort in ein neues Abenteuer stürzen wollen, das Spiel sichern.  Denn wie lange die Aktion noch läuft, ist bisher nicht klar. 

 

Originaltitel:
Assassin's Creed
Kinostart:
27.12.16
Laufzeit:
116 min
Regie:
Justin Kurzel
Drehbuch:
Bill Collage, Adam Cooper
Darsteller:
Michael Fassbender, Marion Cotillard, Michael Kenneth Williams
In Assassin's Creed geht es um den Jahrhunderte alten Krieg zwischen zwei Geheimgesellschaften, den Assassinen und den Tempelrittern. Beide suchen nach Artefakten einer uralten Kultur, die vor den Menschen existierte, aber durch einen gewaltigen Sonnensturm ausgelöscht wurde.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.