Star Citizen: Entwickler stellen die Entstehung eines Raumschiffs vor

Star Citizen

Star Citizen

Am Wochenende erschien die neue Folge Around the Verse auf dem YouTube-Kanal von Star Citizen. Das Entwicklerteam gewährt den Spielern dieses Mal einen Einblick in die Entstehung eines der wichtigsten Elemente im Spiel – der Raumschiffe.

Am Beginn eines jeden neuen Raumschiffs steht natürlich die Idee beziehungsweise Inspiration dazu. Chris Roberts selbst erzählt, dass er seine Inspiration vorrangig aus Büchern und Science-Fiction-Film bezieht.

Natürlich kann nicht jede Idee umgesetzt werden, sei sie auch noch so gut. Welches Raumschiff den Weg in die Entwicklung und schließlich zu den Spielern schafft, hängt vor allem von den verschiedenen Spielertypen und ihren Aufgaben ab. Das Schiff eines Kopfgeldjägers muss beispielsweise deutlich schneller und schlagkräftiger sein, als das eines Bergbauers.

Sind also alle Funktionen, die ein Schiff für seinen Aufgabenbereich benötigt, abgesteckt, ist der nächste Schritt die Ausarbeitung eines Konzepts in der Abteilung für Design. Dort werden wesentliche Entscheidungen zur Größe der Besatzung getroffen: Soll es ein Einsitzer werden oder doch für mehrere Spieler ausgelegt sein, wo liegen Stärken und wo liegen Schwächen des Schiffs und welcher fiktive Hersteller gibt dem Schiff seine Identität.

Erst wenn diese Fragen abschließend geklärt wurden, folgt eine erste Konzeptzeichnung, die von internen, manchmal aber auch externen Mitarbeitern erstellt wird. Was zu Beginn nur in groben Umrissen dargestellt wird, nimmt mit jedem Schritt mehr Gestalt an. Am Ende steht eine detaillierte Grafik.

Der nächste Schritt ist die Whitebox- beziehungsweise Greybox-Phase. In diesen Arbeitsschritten werden grundlegende Funktionen, die Modelldetails und die Animationen implementiert. Hinzu kommen System- und Sounddesign, die Gestaltung der Benutzeroberfläche und vieles mehr. Das VFX-Team fügt ein Schadensmodell und passende Effekte hinzu. All diese Schritte werden vom Tech Design überwacht. Diese Qualitätssicherung sorgt dafür, dass am Ende tatsächlich ein funktionierendes Schiff steht.

Ist das Schiff fertig entwickelt, ist die Marketingabteilung am Zug, um das Schiff unter den Spielern bekannt zu machen. Klar: Die Schiffe sind schließlich die wichtigste Einnahmequelle für CIG.

Star Citizen: Around the Verse - The Origin of Spaceships

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.