Deadpool entschuldigt sich bei David Beckham in neuem Video

deadpool_2.jpg

Deadpool 2

Die große Klappe von Deadpool sorgte im ersten Film für so einige Witze. Darunter auch ein Spruch auf Kosten des ehemaligen Fußballers David Beckham. Für diesen Witz scheint sich der titelgebende Held aber ziemlich schuldig zu fühlen. Wie ein neu veröffentlichtes Video zeigt, besuchte Deadpool Beckham persönlich, um sich für den Spruch zu entschuldigen. Natürlich geschah dies auf Deadpools ganz eigene Art.

Dass Deadpool nach dem Video in Deadpool 2 sein Mundwerk in Zaum halten wird, ist aber auch nach der EntschuIdigung nicht zu erwarten. In der Fortsetzung nimmt nicht nur Ryan Reynolds die titelgebende Hauptrolle aus dem ersten Teil wieder auf, Leslie Uggams, Morena Baccarin und Brianna Hildebrand sind ebenfalls wieder mit an Bord.

Neu zum Cast stoßen Josh Brolin (Avengers: Infinity War) als Cable, Zazie Beetz als Domino, Terry Crews als Bedlam, Lewis Tan als Shatterstar, Bill Skarsgård als Zeitgeist sowie Shioli Kutsuna und Julian Dennison in noch unbekannten Rollen.

Vor allem Cable wird in der Fortsetzung eine wichtige Rolle einnehmen. Die Comicfigur ist der erwachsene Sohn von Scott Summers aka Cyclops, der aus der Zukunft in die Gegenwart der X-Men reist. Er ist in vielen Dingen das genaue Gegenteil von Deadpool, was in den Comics regelmäßig für Zündstoff und witzige Situationen sorgt.

In den Kinos startet der Film am 17. Mai.

Deadpool 2 | With Apologies to David Beckham

Deadpool 2 Poster
Originaltitel:
Deadpool 2
Kinostart:
17.05.18
Regie:
David Leitch
Drehbuch:
Rhett Reese, Paul Wernick
Darsteller:
Ryan Reynolds (Wade Wilson/Deadpool), Brianna Hildebrand (Negasonic Teenage Warhead), Stefan Kapicic (Colossus)
Deadpool, Negasonic Teenage Warhead und Colossus treffen auf den Mutanten Cable.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.