Star Trek: Discovery - Neues Design der Klingonen im Detail

Ob Patrick Stewart in der neuen Picard-Serie weiterhin glatzköpfig unterwegs sein wird? Zumindest bei Star Trek: Discovery hat man in der Pause zur 2. Staffel wahlweise einen Haufen Perücken oder ein gutes Haarwuchsmittel gefunden. Bereits im Trailer war neben einem recht bärtigen Spock auch behaarte Klingonen gesichtet worden.

Nun gewährt CBS einen genaueren Blick. Das Promo-Bild zeigt das neue Aussehen von L'Rell - von haarlos in Staffel 1 zu langhaarig in Staffel 2. Damit nähert sich die Optik doch deutlich mehr der bekannten Darstellung früherer Serien des Trek-Universums.

Zum Ende der ersten Staffel wurde L'Rell (Mary Chieffo) zur Kanzlerin des Klingonischen Reiches. Passend zum Aufstieg trägt sie nun auch deutlich edlere Kleidung, aber diese Änderung ist nicht, was direkt ins Auge sticht:


© CBS All Access

Die Änderung sei laut Serienschaffenden allerdings keine rein ästhetische Entscheidung gewesen. Zumindest erläuterte dies Mary Chieffo in einem Interview. Designer Glenn Hetrick habe sich durch Star Trek: Die nächste Generation 6x23 'Der rechtmäßige Erbe' inspirieren lassen.

Dort kehrt der verehrte Kahless, gottgleiche große Krieger und Urvater der Klingonen, scheinbar zurück. Um seine Echtheit zu beweisen erzählt der die streng geheime genaue Geschichte, wie er das erste Bat'leth fertigte: Er schnitt sich dafür eine Locke ab und tunkte sie in einen Vulkan.

Für Discovery habe man diese kleine Begebenheit aufgegriffen und weitergesponnen: Das rasierte Auftreten sei eine Art Ritual für Klingonen in Kriegszeiten.  Nun mit dem beigelegten Krieg kann auch die Lockenpracht wieder sprießen. Chieffo hat auch eine Erklärung, warum etwa Worf dann nicht auch während des Dominion-Kriegs zum Rasierer greift:

Wie dem auch sei, offensichtlich hat sich nicht nur hinter der Kamera viel getan. Im Juni wurden die beiden bisherigen Showrunner Gretchen J. Berg und Aaron Harberts entlassen, nachdem es Probleme zwischen den beiden und den Autoren gegeben hatte. Als neuen Showrunner verpflichtete CBS Alex Kurtzman. Die Serie legte nach den Dreharbeiten zur 5. Episode eine kurze Pause ein, dann nahm man die Arbeiten wieder auf.

Die Auftaktfolge zur zweiten Staffel wird von Alex Kurtzman selbst inszeniert. Sie soll recht direkt an den Cliffhanger aus dem Finale der ersten Staffel anknüpfen. Der Krieg mit den Klingonen ist vorbei. Auf dem Weg zum Planeten Vulkan trifft die Discovery auf die USS Enterprise, die zu diesem Zeitpunkt noch von Captain Christopher Pike kommandiert wird. Pike übernimmt nach dem Aufeinandertreffen das Kommando über beide Schiffe und begibt sich mit der Crew auf die Suche nach der USS Hiawatha.

Wieder mit an Bord sind Sonequa Martin-Green, Michelle Yeoh, Doug Jones, Anthony Rapp, Mary Wiseman, James Frain, Mary Chieffo und Shazad Latif. Neu zum Cast stießen Ethan Peck als Spock, Anson Mount als Captain Christoper Pike und Rebecca Romijn als Nummer Eins.

Bevor es weitergeht hat CBS zur Überbrückung der Wartezeit vier Kurzepisoden produziert, die leider bisher allerdings nicht in Deutschland verfügbar sind. Der erste Kurzfilm feierte bei CBS All Access am 4. Oktober Premiere, weitere folgen am 8. November, 6. Dezember und 3. Januar. 

Wenn die reguläre Staffel 2 von Star Trek: Discovery am 17. Januar bei CBS startet, sind in Deutschland die jeweils neuen Episoden einen Tag später wie gewohnt wieder bei Netflix abrufbar.

zusätzlicher Bildnachweis: 
© CBS All Access

Star Trek: Discovery | Trailer #2 [HD] | Netflix

Star Trek: Discovery Logo 2017

Originaltitel: Star Trek: Discovery
Erstaustrahlung 24. September 2017 bei CBS All Access / 25. September 2017 bei Netflix
Darsteller: Sonequa Martin-Green (Michael Burnham), Jason Isaacs (Captain Gabriel Lorca), Michelle Yeoh (Captain Georgiou), Doug Jones (Lt. Saru), Anthony Rapp (Lt. Stamets), Shazad Latif (Lt. Tyler), Maulik Pancholy (Dr. Nambue), Chris Obi (T’Kuvma), Shazad Latif (Kol), Mary Chieffo (L’Rell), Rekha Sharma (Commander Landry), Rainn Wilson (Harry Mudd), James Frain (Sarek)
Produzenten: Gretchen Berg & Aaron Harberts, Alex Kurtzman, Eugene Roddenberry, Trevor Roth, Kirsten Beyer
Entwickelt von: Bryan Fuller & Alex Kurtzman
Staffeln: 2+
Anzahl der Episoden: 15+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.