The OA: Britt Marling gibt ein Update zur 2. Staffel

Mittlerweile ist es schon fast zwei Jahre her, dass die Mystery-Serie The OA bei Netflix ihre Premiere feierte. Eine 2. Staffel war schnell bestellt, tatsächliche Neuigkeiten zu dieser halten sich jedoch bisher in Grenzen. Über Instagram gab Britt Marling, Autorin und Hauptdarstellerin der Serie, nun bekannt, dass die Arbeiten an den neuen Folgen immer noch laufen. Gleichzeitig begründete sie auch, warum diese so lange auf sich warten lassen.

Hintergrund ist vor allem die Tatsache, dass Marling sowohl die Serie schreibt als auch die Hauptrolle übernimmt. Daher hätte man die Vorproduktion für die komplette Staffel erst abschließen müssen, bevor die Dreharbeiten starten konnten. Bei vielen anderen Produktionen wird dagegen meist schon gedreht, während die Drehbücher zu den späteren Folgen noch geschrieben werden. Dies ist bei The OA nicht möglich. Die Tatsache, dass gerade die Arbeiten am Sound Mix abgeschlossen wurden, lässt aber darauf schließen, dass die 2. Staffel nicht mehr lange auf sich warten lassen dürfte.

The OA erzählt die Geschichte von Prairie Johnson, einer jungen Frau, die acht Jahre nach ihrem Verschwinden plötzlich wieder auftaucht. Als sie ihre Eltern nach langer Zeit wieder trifft, stellen diese überraschend fest, dass ihre eigentlich blinde Tochter wieder sehen kann. Prairie scheint nach der langen Zeit jedoch ziemlich durcheinander und möchte auch nicht über ihr Verschwinden reden. Sie scheint ein bestimmtes Ziel zu verfolgen, für das sie allerdings Hilfe braucht. Schließlich sammelt sie eine Gruppe von Menschen um sich und beginnt, ihnen ihre Geschichte zu erzählen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.