Kingsman: Daniel Brühl und Charles Dance im Prequel

kingsman.jpg

Kingsman: The Secret Service Poster

Nachdem kürzlich bekannt wurde, dass der nächste Film im Kingsman-Franchise ein Prequel werden wird, haben nun weitere Darsteller für das Projekt unterschrieben. Wie Collider berichtet sind Daniel Brühl (Captain America: Civil War) und Charles Dance (Game of Thrones) an Bord. Darüber hinaus befindet sich auch Rhys Ifans (The Amazing Spider-Man) in Gesprächen, um eine Rolle im Film zu spielen. Bei Ifans Rolle soll es sich um einen russischen Mystiker handeln, der im Hintergrund seine Fäden zieht. Wen Brühl und Dance spielen werden, ist bisher nicht bekannt.

Bisherigen Berichten zufolge handelt es sich bei dem dritten Film der Kingsman-Reihe um ein Prequel, das zur Zeit des Ersten Weltkrieges spielt. In den Hauptrollen sollen Ralph Fiennes und Harris Dickinson zu sehen sein. Matthew Vaughn wird den Film erneut inszenieren und schreiben.

Auf die bisherigen Hauptdarsteller Taron Egerton und Colin Firth müssen die Zuschauer im neuen Film verzichten. Ihre Geschichte soll aber noch nicht auserzählt sein. So plant Vaughn im Anschluss an das Prequel auch eine direkte Fortsetzung zu Kingsman: The Golden Circle. Dieses soll die Abenteuer von Harry und Eggsy abschließen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.