Ghost Draft: Chris Pratt für die Hauptrolle im Sci-Fi-Film im Gespräch

Chris Pratt befindet sich in Verhandlungen für die Hauptrolle im Science-Fiction-Film Ghost Draft. Wie der Hollywood Reporter berichtet, handelt es sich bei dem Werk um das neueste Projekt von Regisseur Chris McKay. Der Regisseur und der Darsteller haben bereits in der Vergangenheit einmal erfolgreich zusammengearbeitet. So inszenierte McKay den ersten The Lego Movie, bei dem Pratt in der Originalfassung als Emmet zu hören ist.

Konkrete Details zur Handlung von Ghost Draft halten sich aktuell in Grenzen. Dies betrifft vor allem die Handlung, zu der bisher noch keine Informationen vorliegen. Das Drehbuch zum Film stammt von Zach Dean. Als Produzenten sind Adam Kolbrenner, David S. Goyer, Dana Goldberg, Matt Grimm und Don Granger aktiv.

Chris Pratt dürfte als Nächstes in Avengers: Endgame zu sehen sein. Anschließend hätten in diesem Jahr die Dreharbeiten zu Guardians of the Galaxy 3 auf dem Programm gestanden. Aufgrund der Entlassung von Regisseur James Gunn ist es aber unwahrscheinlich, dass der Film in diesem Jahr noch gedreht wird. Stattdessen könnte nun Ghost Draft das nächste Projekt von Pratt werden, sodass ein Kinostart im Sommer 2020 nicht unwahrscheinlich ist.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.